Home » Rezensionen » Rezension „Die Heilanstalt“ von Simon Geraedts

Titel: Die Heilanstalt
Autor: Simon Geraedts
Psycho-Thriller, eBook, Create space Taschenbuch, 200 Seiten (print)
vorgestellt von: Ann-Bettina Schmitz

Simon Geraedts hat Germanistik und Anglistik studiert, war bei verschiedenen Verlagen beschäftigt und arbeitet heute als freiberuflicher Schriftsteller. „Die Heilanstalt“ ist sein erstes Buch. Es wird sowohl als eBook als auch als Taschenbuch angeboten.

Der Roman die Heilanstalt:
Partick Baumgartner erwacht in einem blitzsauberen, lichtdurchfluteten Raum in einer Heilanstalt. Er kann sich zwar dunkel daran erinnern, dass er am vorigen Abend dort hingekommen ist, hat aber weiter keine Erinnerung an alles, was davor liegt. Die anderen Patienten wirken wie betäubt, ihre Augen sind ganz starr. Nur Melanie Kahlbach wirkt munter und normal. Unterschwellig spürt Patrick, dass irgendwas an dieser Heilanstalt nicht stimmt, eine unbestimmte Bedrohung von ihr ausgeht. Ihm bleibt nicht viel Zeit, um das Geheimnis zu lösen und seine Erinnerung wiederzuerlangen. Nicht nur sein Leben steht auf dem Spiel, denn er ist nicht zufällig hier gelandet.

Mit der „Heilanstalt“ hat ‚Simon Geraedts einen Psycho-Thriller geschrieben, der gleichzeitig als Fantasie-Roman bezeichnet werden kann. Oder umgekehrt – das liegt ganz im Auge des Betrachters. Das Grauen in der Heilanstalt baut sich von Seite zu Seite weiter auf. Mit sehr viel Fantasie und Liebe zum Detail, aber in sich logisch schlüssig, wird hier eine beängstigende Welt aufgebaut. Voller Spannung verfolgt man beim Lesen die Entwicklung des Helden Patrick Baumgartner und sein Romanze mit Melanie Kahlbach. Wird er es schaffen, seine Erinnerungen wachzurufen? Kann Melanie ihm dabei helfen? Sie scheint die Vorgänge in der Heilanstalt zu durchschauen. Dabei verwandelt sich die Handlung des Romans von einem eher ruhigen, beschaulichen, wenn auch verstörenden, Anfang zu immer rasanter aufeinander folgender Action.

„Die Heilanstalt“ zeigt wie schnell sich Menschen manipulieren lassen. Die meisten ziehen den einfachen Weg vor, auch wenn er direkt in den Abgrund führt. Nur wenige Menschen schaffen es, sich aus dem Gespinst aus scheinbarem Wohlbefinden, Sorglosigkeit und Abhängigkeit zu befreien.
Damit ist „die Heilanstalt“ ein Roman, der nicht nur eine spannende Unterhaltung bietet, sondern auch zum Nachdenken anregt.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf. mail@abs-textandmore.com

4 Replies to “Rezension „Die Heilanstalt“ von Simon Geraedts”

  1. quality garcinia cambogia side effects sagt:

    Brilliant, thank you, I will subscribe to you RSS later.

  2. Burton Haynes sagt:

    I just want to mention I am new to blogs and really liked this web page. Almost certainly I’m want to bookmark your blog post . You really come with exceptional writings. Thanks for sharing your webpage.

  3. bottes-palladium.3xin0.com sagt:

    Terrific work! This is the type of info that are
    supposed to be shared across the internet. Disgrace on Google for not positioning
    this post upper! Come on over and discuss with my website .
    Thanks =)

  4. Although I would?ve preferred if you went into a little bit more detail, I still got the gist of what you meant. I agree with it. It might not be a popular idea, but it makes sense. Will definitely come back for more of this. Great work

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links