Home » Rezensionen » Rezension „Der Kuss der Wölfin – Die Ankunft“ von Katja Piel

Titel: Der Kuss der Wölfin – Die Ankunft
Autorin: Katja Piel
eBook oder Taschenbuch
vorgestellt von: Ann-Bettina Schmitz

Die Autorin: Katja Piel lebt mit Mann und Kind in Rodgau. Sie arbeitet als Key Account Managerin in der IT-Branche. „Der Kuss der Wölfin – Die Ankunft“ ist der erste Band einer Erotik-Fantasie-Trilogie.

Das Buch: Anna Stubbe ist eine 400 Jahre alte Gestaltswandlerin. Allerdings sieht man ihr ihr Alter nicht an. So kann sie unerkannt als Studentin in Frankfurt am Main leben. Es hätte ein so schönes, friedliches Leben werden können. Doch dann verliebt sie sich in Sam, den Freund ihrer Nachbarin. Daraus ergibt sich eine komplizierte Dreiecksgeschichte. Und schließlich taucht auch noch jemand aus ihrer Vergangenheit auf.

Ich bin eigentlich kein Fantasie-Fan. Daher musste ich mich erst mal an Gestaltswandler, Werwölfe und Co. gewöhnen. Dann hat das Buch mich aber schnell fasziniert. Es spielt in zwei Ebenen – der Gegenwart in Frankfurt und der Vergangenheit vor 400 Jahren, als Anna Stubbes Geschichte begann. Zwischen diesen beiden Ebenen springt der Roman hin und her.

Die Grundidee des Buches – eine Gestaltswandlerin, die nicht altert und versucht unerkannt unter den normalen Menschen zu leben, mit allen Problemen, die sich zwangsläufig daraus ergeben, ist an sich schon faszinierend. Piel schafft es auch, dies konsequent und logisch durchzuhalten. Hinzu kommt die Dreiecksgeschichte mit Sam und seiner Freundin. Für zusätzliche Spannung sorgt dann der unerwünschte „Freund“ aus der Vergangenheit.

Der Roman ist flüssig geschrieben und liest sich sehr gut. Die Erotik-Elemente sind in hinreichender Zahl an den richtigen Stellen eingebaut, um den Roman von „normaler“ Fantasie zu unterscheiden. Andererseits sind sie aber nicht so häufig oder aufdringlich, dass die Geschichte darin untergehen würde. Besonders gefallen hat mir die Figur der Anna Stubbe. Sie wird als eine faszinierende, sympathische Persönlichkeit dargestellt.

Insgesamt ein lesenswertes Buch, dass einige Stunden netter, spannender Unterhaltung bietet. Ich warte schon mit Spannung auf Band 2 der Trilogie.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

4 Replies to “Rezension „Der Kuss der Wölfin – Die Ankunft“ von Katja Piel”

  1. Hallo Ann-Bettina,

    toll, dass auch du die sympathische Autorin Katja Piel kennenlernen durftest! 🙂

    Auf das Buch „Der Kuss der Wölfin“ habe ich schon seit einiger Zeit ein Auge geworfen. Deine Rezension hat mich neugierig gemacht und es steht auf jeden Fall schon auf meiner Wunschliste! Sobald ich wieder etwas mehr Zeit zum Lesen habe, werde ich mir das Buch vorknöpfen.

    PS: Dein Blog gefällt mir sehr gut und wir beide scheinen ja einige gemeinsame Themen zu haben. Ich denke, hier werde ich öfter vorbeischauen! 🙂

    Liebe Grüße
    Irina

    1. Hallo Irina,
      ja, ich finde Katja Piel auch sehr sympathisch. Sie kann auch toll erzählen 🙂
      Freud mich natürlich, dass dir mein blog gefällt. Freue mich, wenn du immer mal wieder vorbeischaust 🙂
      Viele Grüße
      Ann-Bettina

  2. Burton Haynes sagt:

    I just want to mention I’m newbie to blogging and site-building and definitely savored you’re blog site. Likely I’m want to bookmark your website . You absolutely come with good articles. Kudos for sharing your web page.

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links