Home » Allgemein » Geschmacklose Werbung für Bücher

Traueranzeige

Wie das Leben so spielt: Da lese ich im Krimi-Kiosk über eine vollkommen unakzeptable Art der Buchpromotion und will schon einen empörten Kommentar abgeben. Werde aber gestört und hole dann erst mal die Post aus dem Briefkasten. Und was finde ich da? Ihr ahnt es sicher schon – auch ich wurde bei dieser abartigen Werbekampagne bedacht.

Um was geht es, worüber regen wir uns auf ?

Mir flatterte die oben abgebildete Traueranzeige ins Haus. Sieht aus wie eine private Todesmitteilung. Nun war ich ja schon gewarnt. Habe mich also nur geärgert, aber nicht erschrocken. Aber wer so etwas ohne Vorwarnung bekommt…
Die enthaltene Anzeige, die ich hier nicht abbilden werde, da ich keine zusätzliche Werbung für diesen Mist machen will, sieht auch wie eine private Traueranzeige aus. Wer also nicht vorgewarnt ist, rätselt erst mal, um wen seiner Bekannten oder entfernteren Verwandten es wohl gehen könnte.
Man mag sich gar nicht vorstellen was passiert, wenn es zufällig jemanden mit diesem Namen in Verwandten-, Bekannten- oder Freundeskreis gibt. Erst ganz unten auf der Seite erfolgt dann die Aufklärung, dass es um eine Figur eines demnächst erscheinenden Buches geht.

Wie reagiere ich darauf?

Ich bin total sauer. Diese Art von Buchpromotion ist unsagbar geschmacklos. Der Verlag und der Autor stehen bei mir ab sofort auf der schwarzen Liste.

Dies ist auch eine Warnung an andere Autoren und Verlage. Nein, ich finde so etwas nicht kreativ, sondern vollkommen daneben. Wenn Sie also jemals irgend etwas Positives über sich oder Ihre Bücher in der ABS-Lese-Ecke lesen wollen, verschonen Sie mich von dieser Art der Promotion.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

4 Replies to “Geschmacklose Werbung für Bücher”

  1. Doris Luser sagt:

    das derzeitige wetter alleine spricht für so eine art der aufmerksamkeitserhaschung …
    wünsche ihnen einen schönen tag,
    ihre doris luser

    1. Hallo Doris,
      auch das Wetter ist in meinen Augen keine Entschuldigung für so eine geschmacklose Aktion.
      Wünsche dir auch einen schönen Tag
      Ann-Bettina

  2. Julia sagt:

    Also sowas geht ja mal gar nicht!!!

    (Und ich glaube zwar nicht, dass ich auch betroffen bin, aber danke für die Warnung, so bin ich gewappnet, falls mich morgen beim Heimkommen auch so eine Geschmacklosigkeit erwartet!)

    1. Hallo Julia,
      da wäre ich mir nicht so sicher. Schließlich rezensierst du auch Krimis und Thriller. Das scheint wohl die Zielgruppe dieser Kampagne zu sein.
      Wünsche dir einen schönen Sonntag
      Ann-Bettina

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links