Home » Allgemein » Blogparaden » Mein Beitrag zur Winter-Blogparade

 

Vogel im  Schnee

 

Auch wenn der Schnee bei uns fehlt und sich wohl auch in nächster Zeit rar machen wird, hat Alexander Liebrecht zur Winter-Blogparad aufgerufen. Diese Blogparade läuft noch bis zum 12.2.15. Also noch genügend Zeit für alle, die sich auch noch beteiligen möchten:-)

Um uns das Leben etwas zu vereinfachen, hat Alexander sich ein paar Fragen ausgedacht.

1.1 Mögt ihr die Winterzeit, falls nein, aus welchem Grund?

Der Winter ist nicht wirklich meine Lieblingsjahreszeit. Das mag zum Teil daran liegen, dass Winter bei uns meist feuchtes und kaltes Schmuddelwetter bedeutet. Eine richtige geschlossene Schneedecke, besonders wenn dann noch die Sonne scheint, hat sicher auch ihren Reiz. Aber in unserer Gegend kommt das sehr selten vor. Wenn dann doch mal richtig Schnee fällt, bricht gleich das große Verkehrschaos aus. Daher empfinde ich den Winter meist als ausgesprochen unangenehm und freue mich auf den Frühling. Der ist meine Lieblingsjahreszeit.

1.2 Welche Vorteile kann man in der Winterzeit haben?

Schön finde ich es gemütlich zuhause im Warmen zu sitzen, wenn es draußen kalt ist und vielleicht auch noch stürmt. Sicher kann auch ein Winterurlaub in einer Gegend mit richtig viel Schnee Spaß machen. Im Urlaub hat man schließlich keine Termine und Verpflichtungen. Da macht ein bisschen Verkehrschaos nicht so viel aus.

1.3 Welche Nachteile haben die Winterzeit und die Wintermonate?

Der in meinen Augen größte Nachteil des Winters sind die kurzen Tage. Man hat das Gefühl ständig im Dunkeln zu sitzen. Das drückt auf die Stimmung und ich bekomme dann auch nicht so viel getan, wie bei Sonnenschein.

1.4 Verreist ihr im Winter oder habt es geplant?

Bisher bin ich noch nie in Winterurlaub gefahren. Ich könnte es mir aber vorstellen, auch wen ich im Moment nichts dergleichen geplant habe.

1.5 Wie verbringt ihr die freie Zeit im Winter und worauf legt ihr einen Wert?

Ich verbringe meine Freizeit im Winter mehr oder weniger genauso wie in den anderen Jahrszeiten – mit Hundespaziergängen und Lesen. Nur, dass das Wetter eben oft wesentlich unangenehmer ist und ich oft im Dunkeln durch die Gegend laufe:-(

Ich lege im Winter großen Wert auf die richtige, den Witterungsbedingungen angepasste Kleidung. Schön ist es auch, wenn man dann in die warme Wohnung zurückkommt und sich einen leckeren heißen Kakao oder Tee macht:-)

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

9 Replies to “Mein Beitrag zur Winter-Blogparade”

  1. Hallo Ann-Bettina,
    das finde ich auch schön, drinnen im Warmen zu sitzen, wenn es draußen kalt ist, vor allem mit einem guten Buch.
    Mir ist auch der Frühling lieber. Das ist auch ein wichtiger Punkt, dass die Tage im Winter kürzer sind.
    Viele Grüße
    Claudia

    1. Hallo Claudia,
      vor ein paar Tagen war es hier wirklich extrem. Mittags wurde es total dunkel, dann kam ein Gewitter mit Sturm und Schnee, der schließlich in Schneeregen überging. Da war es sehr gemütlich drinnen zu sitzen und sich das Schauspiel anzusehen 🙂
      Viele Grüße
      Ann-Bettina

  2. Thomas sagt:

    Hast recht, dieses Schmuddelwetter brauche ich auch gar nicht. Dann lieber richtig Winter mit viel Schnee. Wobei das bei uns im Ruhrpott auch direkt ins Chaos führt… 🙂

    LG Thomas

    1. Hallo Thomas,
      irgendwie werden die Leute hier jedes Mal wieder total überrascht, wenn es im Winter tatsächlich mal schneit. Ist niemand drauf eingerichtet, konnte man ja auch nicht mit rechnen 🙂
      Wünsche dir noch einen schönen Abend
      Ann-Bettina

  3. Hallo Ann-Bettina,
    vielen lieben Dank für deine Teilnahme an meiner aktuellen Blogparade. Ich habe deinen Beitrag gerne gelesen.

    Ja, das mit dem kalten Winter wird recht unterschiedlich aufgenommen und manche Mitmenschen sind darüber froh, wenn es wieder Frühling heisst und sich die Sonne aus den Wolken zeigt.

    Den Verkehrschaos im Winter gibt es auch hier in Rostock, aber dieses Jahr kam es noch nicht dazu. Vielleicht wird es noch im Februar schneien oder kälter werden. Das müssen wir halt noch sehen und ich persönlich lasse mich eher überraschen. Wenn es zum richtigen Winter wenigstens für ein paar Wochen kommt, so nehme ich meine Spiegelreflexkamera und fahre zum Ostseestrand, um die Eindrücke des Winters auf Foto festzuhalten.

    Du bist die zweite Teilnehmerin meiner Blogparade und so kann es gerne weiter verlaufen. Danke nochmals für die Teilnahme!!

    1. Hallo Alex,
      ich finde deine Blogparade vom Thema her eine nette Abwechslung. Es ist ja gar nicht so leicht ein Thema zu finden, dass nicht schon zehnmal durchgekaut worden ist.
      Ich tröste mich damit, dass der Frühling schließlich jeden Tag ein Stück näher rückt 🙂
      Noch einen schönen Abend
      Ann-Bettina

  4. Hans sagt:

    Hallo Ann-Bettina, ja, wenn wir wenigstens einen gescheiten Winter hätten, und nicht so eine Matsche Patsche. Ich mag viel Schnee. Gut der Autoverkehr sollte nicht betroffen sein. Aber da das Leben ja kein Wunschkonzert ist, nehmen wir das Wetter und den Winter, so wie er kommt.
    LG Hans

    1. Hallo Hans,
      gegen richtig Schnee hätte ich auch nicht so viel. Lieber kalt und trocken als ein bisschen wärmer und dann aber dauernd Regen. Aber die Zeit ist auf unserer Seite 🙂 Irgendwann wird es wieder Frühling werden.
      Wünsche dir noch einen schönen Abend
      Ann-Bettina

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links