Home » Rezensionen » Rezension: „Pentecost“ von Joanna Penn

Pentecost

Titel: Pentecost
Autorin: Joanna Penn
Übersetzerin: Tina Tenneberg
Thriller, eBook, 328 Seiten, auch als TB erhältlich

Die Autorin: Joanna Penn ist in Großbritannien geboren und viel gereist. In Oxford hat sie Theologie und Psychologie studiert. »Pentecost« ist der erste Band der Arkane-Thriller-Reihe.

Das Buch: Morgan Sierra ist Psychologin an der Universität Oxford. Ihr Spezialgebiet ist der Zusammenhang zwischen Religion und Psychologie. Sie wird aus ihrer akademischen Ruhe gerissen, als ihre Schwester und ihre Nichte entführt werden. Um diese beiden zu befreien, soll Morgan die 12 Pfingststeine besorgen. Diese Steine sollen vom Grab Christi stammen und übernatürliche Fähigkeiten haben. Seit der Auferstehung werden sie von Hütern bewacht. Ihre volle Wirkung sollen sie entfalten, wenn sie an Pfingsten alle zusammen sind. Für Morgan beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Hilfe bekommt sie von Arkane, einem staatlichen Institut, das sich mit religiösen und übersinnlichen Phänomenen beschäftigt.

»Pentecost« ist ein aktionsreicher Thriller, in dem es sehr brutal zugeht. Die Haupthandlung besteht aus der Suche nach den 12 Pfingststeinen. Außerdem gibt es noch eine Nebenhandlung – die Beziehung zwischen Morgan und dem Arkane-Agenten Jake. Hauptsächlich wird die Geschichte aus Morgans Sicht erzählt.

In die Handlung fließt viel Information rund um die 12 Apostel ein. Wenig verständlich, für jemanden, der sich nie mit Psychoanalyse beschäftigt hat, fand ich den Handlungsteil rund um den Psychoanalytiker C. G. Jung.

Bei der Suche nach den Steinen hätte ich mir allerdings etwas mehr Abwechslung gewünscht. Das lief doch in den meisten Fällen recht ähnlich ab.

»Pentecost« zeigt deutlich, wohin Fanatismus führt, egal ob er religiös, politisch oder durch persönliches Machtstreben begründet ist.

Diesen Thriller kann ich allen empfehlen, die Verschwörungstheorien mögen. Erfreulich fand ich auch, dass es keinen Cliffhanger gibt, obwohl eine Fortsetzung in anderen Bänden abzusehen ist.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com
Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links