Home » Rezensionen » Rezension: „Double für eine Leiche“ von Regula Venske

Double-für-Leiche

Titel: Double für eine Leiche
Autorin: Regula Venske
eBook, 185 Seiten, dotbooks Verlag

Die Autorin: Regula Venske hat an der Universität Hamburg, an der University of London und der FU Berlin gelehrt. Sie war Literaturredakteurin bei der Zeitschrift Brigitte und Verlagsleiterin beim Rotbuch-Verlag. Neben zahlreichen wissenschaftlichen und journalistischen Veröffentlichungen hat sie auch schon mehrere Krimis herausgebracht.

Das Buch: Die Literaturagentin Joyce Mangold glaubt, dass sie es endlich geschafft hat, einen Bestseller-Autor unter Vertrag zu nehmen. Leider wird dieser Autor ermordet, bevor er sein groß angepriesenes neues Buch schreiben kann. Da Joyce sich ihren Erfolg nicht kaputt machen lassen will, muss ein Double her. Das findet sich auch relativ schnell, wird allerdings genauso schnell selber ermordet.

Als Krimi konnte mich dieser Roman nicht überzeugen. Er ist mehr eine burleske Komödie, in der die Protagonistin Äppelwoi trinkend von einer Leiche zur nächsten stolpert. Die Handlung ist weder logisch noch besonders spannend. Es gibt zwar genug Leichen, aber niemand scheint an der Aufklärung der Morde interessiert zu sein. Auch der Schluss kann nicht überzeugen.

Meiner Meinung nach muss man »Double für eine Leiche« nicht unbedingt gelesen haben.

Das Buch wurde mir für die Rezension freundlicherweise vom dotbooks Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf. mail@abs-textandmore.com

3 thoughts on “Rezension: „Double für eine Leiche“ von Regula Venske

  1. Hallo Ann-Bettina,
    finde ich gut, wenn man bei der Rezension ehrlich seine Meinung sagt, besonders wenn das Buch nicht empfehlenswert ist.
    Viele Grüße
    Claudia

    1. Hallo Claudia,
      wenn man Bücher immer nur loben würde, ganz egal wie gut oder schlecht man sie findet, würde die ganze Rezensiererei ja keinen Sinn mehr machen. Jedenfalls sehe ich das so.
      LG
      Ann-Bettina

      1. Hallo Ann-Bettina,
        da stimme ich Dir voll und ganz zu. Bewertungen sind ein heikles Thema. Sie sollten immer ehrlich und sachlich sein und begründet werden, aber das ist leider nicht immer der Fall. Nichtssagende Freundschaftsbewertungen und gefälschte Bewertungen gibt es heute leider auch häufig.
        Viele Grüße
        Claudia

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)