Home » Rezensionen » Rezension: „Hokus, Pokus, Zauberkuss“ von Karen Clarke

Hokus-Pokus-Zauberkuss

Titel: Hokus, Pokus, Zauberkuss
Autorin: Karen Clarke
Übersetzerin: Claudia Franz
Roman, TB, 285 Seiten, auch als eBook erhältlich, Goldmann-Verlag

Die Autorin: Karin Clarke wohnt mit Mann und Hund in Buckinghamshire, England. Sie arbeitet als Bibliothekarin und schreibt regelmäßig Artikel und Kurzgeschichten für Zeitschriften und Magazine. »Hokus, Pokus, Zauberkuss« ist ihr zweiter Roman.

Das Buch: Josies größter Wunsch zum Geburtstag wäre ein Heiratsantrag ihres Freundes Will. Stattdessen schenkt er ihr ein, aus recyceltem Müll selber gebasteltes Armband. Auch sonst läuft eigentlich in ihrem Leben nichts so, wie es sollte. Von ihrer Großmutter bekommt Josie zum Geburtstag ein Zauberbuch geschenkt, mit dem sie neun Wünsche frei hat. Damit hofft sie, ihr Leben endlich auf die Reihe zu bringen. Aber leider fangen damit die Probleme erst richtig an.

Der Roman ist aus Josies Perspektive geschrieben. Josie ist allerdings keine sehr sympathische Protagonistin. Sie ist oberflächlich, egoistisch und total unreif. Also eigentlich vollkommen ungeeignet für so ein mächtiges Instrument wie das Zauberbuch. Aber genau daraus ergibt sich die Spanung und Komik des Romans.

Da Josie weder die Zeit noch die Konzentration aufbringt, sich intensiv mit ihren Zaubermöglichkeiten zu befassen, geht eine Menge schief. Dabei ist dann eine turbulente Komödie herausgekommen. Die Figuren des Romans sind allerdings zum Teil sehr klischeehaft.

Ich kann »Hokus, Pokus, Zauberkuss« allen empfehlen, die einen unterhaltsamen Roman ohne großen Tiefgang suchen.

Dieses Buch wurde mir für die Rezension freundlicherweise vom Goldmann-Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com
Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links