Home » Rezensionen » Rezension: „Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya“ von Adnan Maral

Adnan Maral

Titel: Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya
Autor: Adnan Maral
TB, 255 Seiten, blanvalet Verlag, auch als eBook erhältlich

Der Autor: Der in der Türkei geborene Adnan Maral lebt seit 40 Jahren in Deutschland. Einen deutschen Pass hat er aber immer noch nicht. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Bekannt wurde er durch seine Rolle in der Fernsehserie »Türkisch für Anfänger«. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler und Autor ist er Kulturbotschafter im deutsch-türkischen Dialog.

Das Buch: Der aus der Fernsehserie »Türkisch für Anfänger« bekannte Schauspieler Adnan Maral erzählt aus seinem Leben als deutscher Türke. Humorvoll setzt er sich mit den gegenseitigen Vorurteilen von Deutschen und Türken auseinander, bis ihm dann doch irgendwann die ostanatolischen Bergzwergziegen durchgehen.

Die Rahmenhandlung besteht darin, dass Adnan in Deutschland im Wartezimmer eines deutschen Arztes sitzt. Hier fliegen dem Leser die ersten Vorurteile um die Ohren, sowohl Adnans eigene als auch die der Deutschen. Während er auf seinen Arzttermin wartet, bieten die anderen Wartenden, die Sprechstundenhelferin und deren Gespräche Adnan immer wieder Anlass sich an einzelne Erlebnisse in seiner Vergangenheit zu erinner. Diese werden dann als Episoden, mal humorvoll, mal tieftraurig, erzählt.

Besonders angenehm an diesem Buch finde ich, dass Adnan Maral weder mit erhobenem Zeigefinger über Integration doziert, noch anklagend über die bösen, vorurteilsbehafteten Deutschen herzieht oder sich als armes Opfer der verfehlten Integrationspolitik darstellt. Er erzählt die Ereignisse einfach aus seiner Sicht, als ein Mensch unter vielen.
»Ich möchte nicht besser behandelt werden, nur weil ich ein ach so armes Gastarbeiterkind bin. Ich möchte nicht als Teil einer Minderheit gesehen werden, sondern als Mensch. Ich, Adnan.«
»Über 40 Jahre lebe ich nun in Deutschland und werde mit dem Thema Integration immer wieder aufs Neue konfrontiert. Kein einziges Interview, das ich den vergangenen Jahren geführt habe, hat sich nicht mit dem Thema meiner Herkunft beschäftigt. Mich wundert das! Gibt es überhaupt ›reine‹ Deutsche, Türken, Amerikaner, Italiener, Griechen? Die Geschichte der Menschheit ist schließlich eine Geschichte der Völkerwanderungen, und wir befinden uns mittendrin in diesem Prozess«

Adnan Maral erklärt auch sehr überzeugend, warum er, der er doch in Deutschland aufgewachsen ist, Abitur gemacht und eine Familie gegründet hat, hier arbeitet und mit Frank-Walter Steinmeier als Kulturbotschafter in die Türkei reist, immer noch keinen deutschen Pass hat.
Dazu passt auch sehr schön die Cover-Gestaltung des Taschenbuchs. Die Vorderseite kann man aufklappen, dann sieht man die Deutschlandfahne, in die ein weißer Halbmond und ein Stern integriert sind.
Das Buch ist einerseits ausgesprochen unterhaltsam zu lesen, andererseits bietet es Einblicke in einen anderen Kulturkreis. Der Leser bekommt einen guten, menschlich sehr ansprechend dargestellten Einblick in das Leben der Person Adnan Maral, der eben in der Türkei geboren wurde, heute aber in Deutschland lebt.

Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem empfehlen. Wer sich sowieso für Integration interessiert, bekommt hier neue Anregungen. Wer die in Deutschland lebenden Türken (und Angehörige anderer Nationalitäten) eher mit Misstrauen betrachtet, wird beim Lesen merken, dass sie auch nur Menschen sind, wie du und ich.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf. mail@abs-textandmore.com

One thought on “Rezension: „Adnan für Anfänger: Mein Deutschland heißt Almanya“ von Adnan Maral

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)