Home » Allgemein » Blogparaden » Blogparaden-Beitrag – 5 nervige Fragen und 5 passende Antworten

fünf

Fragen, die Autoren immer wieder gestellt werden und die sie nicht mehr hören können. Vielleicht habe ich die sogar selber schon einmal in einem Interview gestellt. Dann geschieht es mir recht, dass ich sie jetzt auch beantworten muss 🙂

Dies ist mein Beitrag zur Blogparade von Dorothea Stiller.

Ich bin durch den Beitrag von Rosemarie Benke-Bursian auf diese Blogparade aufmerksam geworden. Vielleicht magst du ja auch mitmachen?

Meine Antworten sind nicht ganz ernst zu nehmen, aber nervige Fragen kann man auch nicht immer ernsthaft beantworten.

0.1 Mit dem Schreiben verdient man doch eh kein Geld – wozu die Mühe?

Du solltest wirklich nicht immer so materialistisch denken. Sieh es mehr wie bei Olympia – dabei sein ist alles.

0.2 Wieso wirst du nicht veröffentlicht?

Wer will sich schon ständig mit Verlagen herumschlagen? Selbst ist die Frau!

0.3 Du veröffentlichst deine Bücher selbst als E-Book? Liest das denn jemand, es gibt doch so viele davon?

Wenn es eh schon so viele gibt, kommt es auf ein paar mehr doch auch nicht an.

0.4 Bücher lesen ist doch prinzipiell langweilig. Wozu also welche schreiben?

Langeweile ist gesund! Stichwort »Entschleunigung«. Ich sollte mich daher eigentlich von den Krankenkassen bezahlen lassen. Danke für den Hinweis – mal sehen, was ich daraus machen kann.

0.5 Ist Romanschreiben nicht ganz schön einsam? Wirst du dadurch nicht zum Stubenhocker?

Stubenhocker bin ich sowieso. Aber durch das Romanschreiben habe ich endliche einen gesellschaftlich akzeptierten Grund dazu.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf. mail@abs-textandmore.com

11 thoughts on “Blogparaden-Beitrag – 5 nervige Fragen und 5 passende Antworten

  1. Stucki sagt:

    Hallo

    ein ebook zu lesen finde ich schöner als ein Buch,ich wollte mal fragen wieso erscheint kein blog des Monats mehr? Lasse die liebe grüße da und wünsche die weiterhin viel erfolg

    1. Hallo Stucki,
      den „Blog des Monats“ habe ich eingestellt, weil ich nicht mehr die Zeit habe selber Blogs zu scannen, um einen geeigneten Kandidaten zu finden. Mein Aufruf an die Leser entsprechende Blogs vorzuschlagen, hat leider keine Resonanz gefunden. Da blieb mir nichts anderes übrig.
      Ich hoffe, du kommst trotzdem öfter wieder. Schließlich gibt es hier ja doch noch so Einiges zu entdecken 🙂
      Wünsche dir schon einmal ein schönes Wochenende
      Ann-Bettina

  2. Reiner sagt:

    danke für die einblicke in die 5 Nervigen fragen.Lesen tun leider nur noch die wenigsten, das entspannt voll

  3. Alex L sagt:

    Hallo Ann-Bettina,
    denke nicht, dass Bücher zu lesen, langweilig ist, denn schliesslich gibt es viele Buchsorten und Genres, die man sich antun kann. Daher wäre diese Frage überflüssig 🙂

    Ich finde, dass Bücher gut sind und man lernt auch einiges dazu, auch wenn ich keine Books lese, ist es so. Ich lese meistens Blogs, die ich kenne, wie heute bei dir.

    Und bei den eBooks muss ich auch sagen, dass du Recht hast. Es kommt auf das eine eBook nicht mehr darauf an und sie liest man nach wie vor. Ebooks sind auch beliebte Werkzeuge und Mittel bei den vielen Blogparaden, die letztens abgehalten wurden. Dabei wird am Ende der besagten Aktion ein eBook erstellt und dann kostenlos zum Lesen angeboten, was ich sehr gut finde.

    Heute habe ich meine private Kommentarrunde und habe nun 5 Blogs kommentiert. Nächsten Sonntag geht es bestimmt weiter damit.

    1. Hallo Alex,
      schön, dass du mal wieder vorbei gekommen bist 🙂
      Auch wenn du keine Bücher, sondern nur Zeitschriften oder online liest, irgendwer muss es ja erst einmal schreiben. Autoren werden also immer gebraucht – wie beruhigend 🙂 Mir ist das auch egal, ob ich für Digital oder Print schreibe. Hauptsache den Leuten gefällt, was ich produziere.
      Wünsche dir eine gute Woche
      Ann-Bettina

  4. Zorro sagt:

    Intressante seite , werd mich hier ein bisschen umschauen ..top

    1. Hallo Zorro,
      freut mich, wenn dir der Blog gefällt. Komm ruhig öfter wieder 🙂
      Viele Grüße
      Ann-Bettina

  5. Deine Antworten gefallen mir sehr gut!

    Nun darf man hier den Faden weiter aufgreifen!
    Der eigentliche Anfang ist allerdings nicht bei Doro zu finden, sondern bei Marcus Johanus – https://marcusjohanus.wordpress.com/2015/06/20/5-fragen-die-autoren-zum-hals-raushangen-und-was-man-auf-sie-antworten-kann/ – der das allerdings nicht als Blogparade gestartet hat, ebensowenig wie Annika – http://www.vomschreibenleben.de/5-nervige-fragen-und-die-passenden-antworten/ – die allerdings dadurch, dass sie den Faden aufgriff, die Inspiration zur Blogparade in Gang gesetzt hat.
    Und witzigerweise nicht nur bei Doro, sondern auch bei mir, nur Doro war schneller. Aber so habe ich mich gleihc dran gehängt.
    wer also alle Antworten lesen möchte, der starte bei Marcus!

    LG
    Rosemarie

    1. Hallo Rosemarie,
      freut mich, dass dir meine Antworten gefallen 🙂
      Danke für die Ergänzung. Jetzt müssen wir nur noch hoffen, dass sich möglichst viele beteiligen. Dann weiß ich endlich auch, was ich in Zukunft nicht mehr fragen sollte 🙂
      LG
      Ann-Bettina

  6. Hans sagt:

    Hallo Ann-Bettina,
    und es gibt viele E-Books, die von vielen nicht gelesen werden. Also sind auch wieder viele Leser da, die dein E-Book lesen können. 😉
    Ich danke für die unterhaltenden Zeilen und grüße auch mit dem blogympischen Geist. Und dies sehr herzlich 😉
    Hans

    1. Hallo Hans,
      ich sehe schon, du hast den eBook-Markt voll durchschaut 🙂
      Herzliche Bloggergrüße zurück
      Ann-Bettina

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)