Home » 2015 » August

Man kann über Vieles reden, aber Einiges ist indiskutabel!

BFF_1508_ButtonBlau
Dies ist ein Beitrag zu der Aktion »Blogger für Flüchtlinge« #BFF. Um was geht es bei #BFF? Nicht nur im auf den Straßen tobt der fremdenfeindliche und rechtsradikale Mob. Auch im Internet, leider nicht nur bei Facebook, gibt es immer mehr vollkommen inakzeptable Postings. #BFF will dazu ein Gegengewicht aufbauen.
Read More

Rezension: „Tod auf dem Tempelberg“ von Elisabeth Peters

tod-auf-dem-tempelberg
Die Autorin: Die amerikanische Autorin Elisabeth Peters ist promovierte Ägyptologin. Viele ihrer historischen Kriminalromane spielen in Ägypten. Diese Romane sind mit renommierten Preisen ausgezeichnet worden. - Das Buch: Amelia Peabody und ihr Mann Emerson reisen im Auftrag der englischen Regierung nach Jerusalem. Sie sollen dort einen Archäologen im Auge behalten. Dieser sucht angeblich nach der Bundeslade und das ausgerechnet in einem Gebiet, dass von allen drei Religionen beansprucht wird. Dann taucht eine mysteriöse Deutsche auf und es geschieht ein Mord.
Read More

Rezension: „Der gläserne Käfig“ von Barbara Nadel

gläserner-käfig160.jpeg
Die Autorin: Die englische Autorin Barbara Nadel lebt mit ihrem Mann und ihrer Perserkatze in Essex. Sie verbringt jedes Jahr mehrere Wochen in der Türkei, die sie seit mehr als 20 Jahren regelmäßig bereist. Sie ist Schauspielerin und Psychologin und arbeitet in den Bereichen Erziehung und mentale Gesundheit. »Der gläserne Käfig« ist der zweite Band der Krimis aus der »Inspektor Ikmen-Reihe«, die in Istanbul spielt. - Das Buch: In einer Wohnung wird ein toter junger Mann gefunden. Merkwürdigerweise kennt niemand diesen jungen Mann. Er scheint die Wohnung nie betreten oder verlassen zu haben. Alle halten einen gut gekleideten Armenier, der einen auffälligen Ring trägt, für den Mieter der Wohnung. Die hinzugerufene Polizei stellt fest, dass Fenster und Türen der Wohnung noch vor kurzer Zeit vernagelt waren. Anscheinend wurde der junge Mann dort gefangen gehalten.
Read More

Schreib-Alltag – Ich werde vertont

Manuscript
Heute möchte ich euch wieder etwas aus meinem Schreib-Alltag erzählen - wieder in meiner Rolle als Autorin. Ich schreibe ja ab und zu Kurzgeschichten. Vier dieser Kurzgeschichten werden demnächst bei Literiki erscheinen.
Read More

Rezension: „Amortentia“ von David Pawn

amortentia
Der Autor: David Pawn lebt in Dresden, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Hauptberuflich ist er als Software-Entwickler tätig. Seit 2013 veröffentlicht er als Self-Publisher Bücher aus den Genres Fantasy, Horror und Grusel. Er ist Mitglied der Autorenvereinigung Qindie. - Das Buch: Sophus Schlosser ist Fachmagier für mechanische magische Objekte, als Besenbinder, in Wernigerode. In seiner Freizeit braut er erfolgreich Liebestränke, die er auch selber gerne benutzt. Eines Abends trifft er in einer Bar Lyra Bascomb. Sophus verliebt sich auf den ersten Blick in sie. Nach alter Gewohnheit verabreicht er ihr einen Liebestrank, um sie für sich zu gewinnen. Was Sophus nicht weiß: Lyra ist keine Muggelfrau, sondern eine Hexe, die sich für die Gleichberechtigung der Muggel einsetzt. Damit beginnen Sophus Probleme.
Read More

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)