Home » Allgemein » #Autorinnenzeit – Teil 1

autorinnenzeit

Diese Aktion wurde von Sven Hensel ins Leben gerufen. Sie soll die Aufmerksamkeit auf Autorinnen richten, die im Literaturbetrieb immer noch benachteiligt sind. Dazu hat Sven sich einige Aufgaben ausgedacht, die nach und nach durch die Teilnehmer*innen erfüllt werden sollen. Diese findet ihr hier. Außerdem sollen die Beiträge natürlich in den sozialen Medien geteilt werden, um möglichst viel Aufmerksamkeit auf die Aktion zu lenken. Mitmachen kann jeder. Schau dir die Aufgaben einmal an. Dazu musst du nicht unbedingt einen Blog haben.

Natürlich macht die ABS-Lese-Ecke bei dieser Aktion auch mit. Da viele der Aufgaben sich mit meinen Beiträgen hier im Blog decken, werde ich eine Reihe dieser Aufträge auf einmal erledigen.

Empfiehl das Buch einer Autorin.

Es fällt mir schwer, eine Autorin herauszugreifen. Es gibt so viele gute. Daher werde ich mich nicht auf eine beschränken, sondern je eine aus verschiedenen Genres nehmen.
Fantasy:
„Rosen für Erkül Bwaroo“ von Ruth M. Fuchs gefällt mir besonders, weil es viel Fantasie und Menschlichkeit mit einem Krimi im Stil von Agatha Christie verbindet. Meine Rezension dazu findet ihr hier.
Liebesgeschichten:
„Josh & Emma: Soundtrack einer Liebe“ von Sina Müller. Die Bücher von Sina Müller gefallen mir durch ihren Schreibstil. Die Rezension könnt ihr hier lesen.
Krimi:
„Tod am Deich“ von Ulrike Busch. Spannender Ostfrieslandkrimi mit viel Lokalkolorit. Wer mag, kann meine Rezension hier lesen.
Biografien:
„Quinta Eanna – Schmerzgrenzen“ von Karin Semelink. Ein beeindruckendes Buch einer starken Frau, das mich als Tierfreundin ganz besonders anspricht. Auch dazu gibt es hier eine Rezension.
Tiergeschichten:
„Is` was, Dog?“ von Dunja Hayali. An diesem Buch gefällt mir der Schreibstil und der selbstironisch Blick auf Hundebesitzer*innen. Auch dazu gibt es hier eine Rezension.

Rezensiere das Buch einer Autorin.

Jede Menge Rezensionen der Bücher von Autorinnen findet ihr in der Kategorie „Rezensionen“ auf diesem Blog. Natürlich sind dort auch Bücher von Männern vertreten, aber die Damen sind in der Überzahl.

Stelle eine Frage an eine Autorin über ihr Schreiben/Leben.

In der Übersicht der Interviews findet ihr mehr als hundert Interviews. Natürlich sind dort auch wieder Männer mit vertreten. Aber auch hier sind die Frauen in der Mehrheit. In den Interviews gibt es immer Fragen zum Schreiben und/oder zum Leben der Autorin.

 

Weitere Aufgaben werde ich in einem folgenden Beitrag erledigen. Schließlich läuft die Aktion noch bis Ende Mai 🙂 Du hast also auch noch viel Zeit mitzumachen!

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf. mail@abs-textandmore.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links