Home » Rezensionen » Rezension: „Zeitweichen“ von François Loeb

Zeitweichen

Titel: Zeitweichen
Autor: François Loeb
Fast-Read-Romane, TB, 161 Seiten, auch als eBook erhältlich, Allitera Verlag

Der Autor: François Loeb ist ein Schweizer Autor. Er war Unternehmer und Politiker, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Schon während seiner Zeit als Politiker veröffentlichte er unter dem Pseudonym Bruno A. Nauser regelmäßig Fast-Read-Romane in der Neuen Züricher Zeitung. Mittlerweile sind zahlreiche Romane und Kurzgeschichtensammlungen von ihm erschienen. „Zeitweichen“ ist seine neueste Veröffentlichung.

Das Buch: In dieser Sammlung von Fast-Read-Romanen dreht sich alles um die Zeit. Mit sehr viel Fantasie lässt der Autor die Zeit in allen ihren Facetten glänzen und leuchten. Er verwendet dazu sowohl kleine Geschichten als auch Gedichte.

Die erste Frage, die man sich bei diesem Buch stellt, ist: Was ist ein Fast-Read-Roman?“ Damit ist eine sehr kurze Kurzgeschichte gemeint. Die Geschichten in dieser Sammlung nehmen oft nicht einmal eine Seite in Anspruch, keine geht über drei Seiten hinaus. Da sind die Gedichte mit einer Seite schon fast lang.

Sowohl in den Geschichten als auch den Gedichten spielt der Autor mit dem Begriff „Zeit“. Manchmal eher nachdenklich, oft skurril oder als Ergebnis einer Wortspielerei. So liest man beispielsweise etwas über die Zeitimpfung, die die Vergänglichkeit der Zeit aufheben soll.

Eine Sammlung von Kürzestgeschichten und Gedichten zu einem Thema von nur einem Autor ist an sich schon eine ungewöhnliche Idee. Ebenso ungewöhnlich ist der Schreibstil des Autors François Loeb. Er schreibt witzig, fantasievoll und hintersinnig. Viele der Geschichten ergeben sich aus Wortspielereien.

Manche der Geschichten haben mir gut gefallen, einige waren mir zu überdreht. Insgesamt kann man diese Geschichten – schon aufgrund ihrer Kürze – gut zum Überbrücken von Wartezeiten nutzen. Dann besteht auch nicht die Gefahr, dass man zu viele davon unmittelbar nacheinander liest. In dieser Massierung würde man ihrer schnell überdrüssig. Sie sind mehr als amüsantes Lese-Häppchen zwischendurch geeignet. So waren sie wahrscheinlich auch vom Autor gedacht.

Ich kann dieses Buch allen, die skurrile Geschichten mögen, als nette Lektüre für zwischendurch empfehlen.

Dieses Buch wurde mir für die Rezension freundlicherweise von der Agentur Buch Contact zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Ein Interview mit dem Autor könnt ihr hier lesen.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links