Home » Rezensionen » Rezension: „Millionärin wider Willen: Elenas Haus“ von Brigitte Teufl-Heimhilcher

elenas-haus

Titel: Millionärin wider Willen – Elenas Haus
Autorin: Brigitte Teufl-Heimhilcher
Gesellschaftsroman, TB, 219 Seiten, auch als eBook erhältlich

Die Autorin: Die österreichische Autorin Brigitte Teufl-Heimhilcher lebt und arbeitet in Wien. Sie teilt ihre Zeit zwischen der Immobilienverwaltung und dem Schreiben auf. Bisher sind von ihr schon zahlreiche heitere Gesellschaftsromane erschienen. Ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen.

Das Buch: „Millionärin wider Willen – Elenas Haus“ ist die Fortsetzung des Romans „Millionärin wider Willen“. Elena ist eine Ärztin im Teilzeit-Ruhestand. Durch einen Lottogewinn wird sie plötzlich zur Millionärin. Das Geld steckt sie in ein Mietshaus. In diesem zweiten Teil der Geschichte erleben wir, was passiert, wenn der größte Teil der Familie in dieses Haus einzieht. Kritisch wird es für Elena, als auch ihr Ex-Mann sich im Hofgebäude ein Atelier einrichtet. Das kann Elenas Freund nicht sonderlich gefallen. Sie versucht trotzdem, alle Interessen unter einen Hut zu bringen.

Man kann „Elenas Haus“ auch lesen, wenn man Band I nicht gelesen hat. Dankenswerterweise hat die Autorin in einem Vorwort alle handelnden Personen aufgeführt. So kann man immer schnell nachsehen, wer diese Figur ist und in welcher Beziehung sie zu den anderen steht. Interessanter ist es natürlich, mit Band I zu beginnen und so die Personen nach und nach kennenzulernen.

In „Elenas Haus“ treffen wir wieder auf Elenas turbulente Familie. Dabei zieht der flüssige Schreibstil der Autorin den Leser direkt in die temporeiche Handlung hinein. Die humorvoll erzählte Geschichte enthält viele Elemente, die jeder aus dem eigenen Leben oder der Nachbarschaft kennt. Wie immer in ihren Romanen greift die Autorin aktuelle Entwicklungen und Probleme auf, die sie in eine unterhaltsame Geschichte verpackt.

Nicht so gut gelungen ist allerdings der Buchsatz des Taschenbuchs. An mehreren Stellen gibt es mitten in der Zeile einen Zeilenumbruch. (Das eBook kann ich nicht beurteilen)

Update: Die Autorin will die Formatierungsfehler ausmerzen.

Ich habe mich beim Lesen von „Millionärin wider Willen – Elenas Haus“ ein paar Stunden lang sehr gut unterhalten. Daher kann ich das Buch allen unbedingt empfehlen, die einen heiteren Gesellschaftsroman mit aktuellen Bezügen mögen.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links