Home » Archive by category "Rezensionen" (Page 25)

Rezension: „Aller Anfang ist Apulien“ von Kirsten Wulf

Aller Anfang ist Apulien
"Aller Anfang ist Apulien" ist der Debütroman der Autorin Kirsten Wulf. Als Elena ausgerechnet an ihrem 40. Geburtstag herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt, packt sie kurzentschlossen ihren Sohn und flüchtet zu ihrem Onkel nach Süd-Italien. Onkel Giggi ist Antiquitätenhändler und begeisterter Hobbykoch. Er nimmt sie in seinen barocken Palazzo auf, später stößt noch der Maler Michele hinzu. Es entwickelt sich eine turbulente Wohngemeinschaft. Michele sucht den Absender einer alten Postkarte, die sein Leben verändern wird. Elena und Michele entdecken ein dunkles Geheimnis, dass die ganze kleine apulische Stadt erschüttert.
Read More

Rezension: „Die Kaffeeprinzessin“ von Karin Engel

Cover Kaffeeprinzessin
"Die Kaffeeprinzessin" war der erste Roman der Autorin Karin Engel. Der Roman spielt Anfang des 20. Jahrhunderts in Bremen. Die angehende Schauspielerin Felicitas verliebt sich in den Erben eines der größten Kaffeehandelshäuser. Anfangs hat sie es sehr schwer in der Welt der reichen Händler akzeptiert zu werden, da auch ihre Schwiegermutter sie ablehnt. Auch die Geburt der Kinder ändert daran nichts. Erst als ihr Mann im 1. Weltkrieg umkommt, unterstützt ihre Schwiegermutter sie nicht nur bei der Weiterführung des Geschäfts.
Read More

Rezension: „Ein Engel kommt nach Babylon“ von Friedrich Dürrenmatt

Buchcover
"Ein Engel kommt nach Babylon" ist einer der Komödien, die Friedrich Dürrenmatt geschrieben hat. Ein Engel wird vom Himmel nach Babylon gesandt, um dem ärmsten Bettler die Gnade Gottes, in Form des neu erschaffenen Mädchens Kurrubi, zu übergeben. Gerade zu diesem Zeitpunkt hat sich der Herrscher Nebukadnezar entschlossen, als Bettler verkleidet, den einzigen verbliebenen Bettler Babylons zum Eintritt in den Staatsdienst zu überreden. Daraus ergeben sich fatale Verwechslungen.
Read More

Rezension: Eva und die Apfelfrauen von Tania Krätschmar

Cover "Eva und die Apfelfrauen"
Der Roman "Eva und die Apfelfrauen" ist das neueste Werk der Autorin Tania Krätschmar. Fünf Freundinnen im besten Alter, 40 aufwärts, die alle in Berlin leben, haben die Idee ein WG zu gründen und suchen dafür ein passendes Haus. Aufgrund einer Anzeige erben sie ein Haus mit einem riesigen Apfelgarten, allerdings nicht in Berlin, sondern in der Mark Brandenburg. Bedingung ist aber, dass sie einen Sommer lang zusammen in dem Haus wohnen und sich um den Apfelgarten kümmern. Sie halten dies für einen guten Test ob ihre WG-Idee überhaupt funktionieren kann und nehmen die Erbschaft an. So landen sie als Großstädterinnen in einem kleinen Dorf. Mit Unterstützung zweier attraktiver Nachbarn erleben sie einen Sommer voller Landlust und Landfrust.
Read More

Rezension: „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes

Buchcover
"Ein ganzes halbes Jahr" ist ein sehr ergreifender Roman, geschrieben von Jojo Moyes. Louisa Clark lebt in einer Kleinstadt, arbeitet gerne in einem kleinen Café, hat einen ausgefallenen Modegeschmack und einen Freund, den sie eigentlich nicht liebt. Plötzlich verliert sie ihren Job und fällt in ein tiefes Loch. Will Traynor ist erfolgreich, reist durch die Welt und betreibt alle möglichen Sportarten. Dann hat er einen Unfall und nichts ist mehr so wie es war. Doch dann begegnet er Louisa.
Read More

Rezension: „Close Quarters“ von William Golding

Buchcover "Close Quarters"
Titel: Close Quarters Autor: William Golding Roman, Hardcover, 281 Seiten vorgetellt von: Ann-Bettina Schmitz Der Autor: (Sir) William Golding (1911 – 1993) erhielt 1983 den Literatur-Nobelpreis. Er hat zahlreiche Romane und Theaterstücke veröffentlicht. Außer dem Nobelpreis erhielt er auch den Booker Prize. Das Buch: „Close...
Read More

Buchvorstellung: „To Davy Jones Below“ von Carola Dunn

Buchcover
Original-Titel: To Davy Jones Below Deutscher Titel:  Miss Daisy und der Tote auf dem Luxusliner Autorin: Carola Dunn vorgestellt von: Ann-Bettina Schmitz Die Autorin: Die in England geborene und aufgewachsene Autorin lebt heute in Amerika. Sie hat mehr als 50 Bücher geschrieben, darunter 20 Krimis...
Read More

Rezension „Abbey Road Murder Song“

Buchcover
Titel: Abbey Road Murder Song Autor: William Shaw Krimi (Thriller), Suhrkamp Nova TB, 471 Seiten vorgestellt von: Ann-Bettina Schmitz Der Autor: William Shaw lebt in Brighton und arbeitet als Journalist. Er schreibt z.B. für den „Observer“ oder die „NewYork Times“. Shaw lebte einen Monat lang...
Read More

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links