Home » Lektorat

Schön, dass du auf diese Seite gefunden hast.

Daraus schließe ich, dass du zumindest schon einmal über ein Lektorat nachgedacht hast. Aber sicher hast du noch eine Reihe von Fragen dazu. Einige davon werde ich versuchen, hier zu beantworten.

Du kannst dich aber auch gerne jederzeit mit Fragen an mich wenden.
Das ist natürlich vollkommen unverbindlich und für dich kostenlos.

Schreib mir unter:
mail@abs-textandmore.com mit dem Betreff „Fragen zum Lektorat“.
Wenn Du möchtest, können wir dann auch gerne einen Termin für ein Telefongespräch ausmachen.

 

Für welche Bücher biete ich ein Lektorat an?

Was mache ich im Rahmen des Lektorats?

Wie läuft das Lektorat ab?

Wie lange dauert das?

Was kostet das?

Für welche Bücher biete ich ein Lektorat an?

• Belletristik
• Kinder- und Jugendbücher
• Sachbücher

 

Was mache ich im Rahmen des Lektorats?

Ich schaue nach folgenden Dingen:
Ist ein Spannungsbogen vorhanden?
Nein, den braucht man nicht nur bei einem Krimi! Auch beispielsweise eine Liebesgeschichte ist ohne Konflikt langweilig.

Beispiel: Hugo lernt Hilde kennen. Sie mögen sich auf Anhieb, die Beziehung entwickelt sich ohne Probleme, nach einem Jahr heiraten sie und leben glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende zusammen.
Im echten Leben ist das wunderbar, in einem Roman sterbenslangweilig.
Kommt jetzt aber Hildes Ex-Freund Denis dazu, der Hugo schlecht macht, wo es nur geht, wird die Geschichte schon interessanter. Mischen sich dann auch noch andere Leute ein, teils auf Hugos Seite, teils zugunsten von Denis, kann das ein hochspannender Roman werden.

Also: ohne Konflikt keine interessante Geschichte!

Konsistenz der Handlung
Es kommt immer wieder vor, dass man im Fluss des Schreibens vergisst, was man einige Kapitel vorher geschrieben hat.

Beispiel: In Kapitel 1 lernt Hugo Hilde kennen. Wie das so ist, reden sie über ihr bisheriges Leben und erzählen von ihren Familien. Dabei erwähnt Hugo, dass er ja leider keine Geschwister hat. In Kapitel 10 lädt Hugo Hilde zum Mittagessen bei seinem Bruder ein. Huch, was ist das? Die Erklärung ist wahrscheinlich, dass du im Kapitel 10 nicht mehr daran gedacht hast, was Hugo in Kapitel 1 erzählt hat. Kommt in den besten Familien vor, kann aber natürlich so nicht stehen bleiben. Sonst ist nicht nur Hugos und Hildes Beziehung in Gefahr.

Logikfehler
Beispiel 1:
In den ersten Kapiteln beschreibst du, wie deinem Privatdetektiv Hasso Meister das Wasser mal wieder bis zum Hals steht. Mit dem Vorschuss für den aktuellen Auftrag kann er zwar die ausstehende Miete der vergangenen Monate bezahlen und so einen Rausschmiss aus der Wohnung verhindern, ist dadurch aber wieder total pleite. Plötzlich sehen wir Hasso Meister die modernste Überwachungstechnik kaufen. Okay, die braucht er dringend für den aktuellen Auftrag. Aber wo hat er das Geld her? Hat er es auf der Straße gefunden? Im Lotto gewonnen? Geerbt? Ohne Erklärung wirkt das Ganze unglaubwürdig.

Beispiel 2:
In den ersten Kapiteln deines Fantasy-Romans stellst du dem Leser die fantastischen Wesen dieser Welt vor. Dabei lernt er auch, dass Elfen alles Mögliche können, nur keinen Tarnzauber. Einige Kapitel weiter kommen deine Protagonisten – eine Gruppe aus Elfen und Menschen – in eine aussichtslos erscheinende Situation. Einer der Elfen rettet sie durch einen Tarnzauber. Das geht so gar nicht. Es sei denn, du denkst dir eine überzeugende Erklärung aus, warum gerade dieser Elf sehr wohl den Tarnzauber beherrscht.

• Gibt es Längen im Text?

Sind Szenen oder Einzelhandlungen unverständlich?

Sprachlicher Ausdruck
Doppelt gemoppelt hält nicht besser 🙂
Beispiel: Sie bewunderte seine teuren Designermöbel. Ach ja? Und wo gibt es die billigen Designermöbel? Teure Designermöbel sind so sinnvoll wie ein großer Riese oder ein kleiner Zwerg.
anderer sprachlicher Blödsinn
Beispiel: Ohne zu zögern, schoss Hasso Meister auf seine Gegner. Seine Kugel traf diesen in das Bein und verletzte ihn am Arm.
Falsche Verwendung von Fremdworten
Schiefe Sprachbilder
Umgangssprachliche Ausdrücke, wo sie nicht hingehören
Anhäufung deiner Lieblingsworte oder Redewendungen
nichtssagende Adjektive
Satzlänge, Satzkonstruktion
Sich ständig wiederholende Handlungsmuster
Beispiel:
Bricht deine Protagonistin ein- oder zweimal im Verlauf des Romans in Tränen aus, ist das vollkommen in Ordnung. Geschieht dies auf jeder dritten Seite, wird es eintönig.

Rechtschreibung, Grammatik, Kommasetzung

Wie läuft das Lektorat ab?

Schritt 1:

Wir machen ein Probelektorat im Umfang von 20 Normseiten.
Dazu schickst du mir diese 20 Seiten und ein Exposé deines Buches. Notfalls reicht auch eine Inhaltsangabe, wenn du noch kein Exposé hast.
Ich bearbeite diese Seiten so, wie ich auch das ganze Buch bearbeiten würde.
So können wir sehen, ob wir zusammenpassen. Gleichzeitig sehen wir auch, wie ich meine Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge am besten gestalte, damit du gut damit zurechtkommst.
Diese bearbeiteten Seiten schicke ich dir zurück.
Du entscheidest dann, ob du mir dein Buch anvertrauen möchtest oder nicht.

Schritt 2:

Wenn du mit mir zusammenarbeiten möchtest, schickst du mir dein gesamtes Manuskript zu.
Ich bearbeite es dann, wie im Probelektorat und schicke es dir in der gewünschten Form zurück.

Schritt 3:

Du arbeitest die Änderungen ein. An manchen Stellen werden wir wahrscheinlich auch – per E-Mail oder Telefon – darüber diskutieren, ob und wie dies oder das geändert werden soll. Wenn du mit der Überarbeitung fertig bist, schickst du mir das überarbeitete Manuskript zur Endkontrolle zu.

 Schritt 4:

Im günstigsten Fall haben sich jetzt nur noch ein paar Tipp- oder Kommafehler eingeschlichen, die ich korrigieren muss. Dann bekommst du das korrigierte Manuskript zurück und wir sind fertig.
Wenn wir Pech haben, sind durch die Änderungen wieder einige Merkwürdigkeiten, sprachliche Probleme oder logische Fehler entstanden. Diese werde ich dann markieren und Änderungsvorschläge machen.

 Schritt 5: nur wenn nötig

Du musst dein Manuskript leider noch einmal überarbeiten und mir die neue Version zuschicken.

Schritt 6: nur wenn nötig

Ich bearbeite dein Manuskript noch einmal und finde die letzten Fehler.

 

Wie lange dauert das?

Für das Probelektorat musst du eine Woche einplanen.

Die Dauer des gesamten Lektorats hängt von verschiedenen Faktoren ab.
• dem Umfang deines Buches
• der Menge der erforderlichen Änderungen
• wie viel und wie lange wir über Änderungen nachdenken und diskutieren müssen
• wie schnell du die Überarbeitung ausführen kannst
• wie viele Durchgänge wir brauchen, bis wir mit dem Ergebnis zufrieden sind
Du solltest mit einer Bearbeitungszeit zwischen einem und drei Monaten rechnen.

 

Was kostet das?

Das Probelektorat kostet 50 €.
Der Preis des Lektorats hängt davon ab, mit welchem Aufwand ich rechne. Er liegt zwischen drei und sechs Euro pro Normseite. Den genauen Preis kann ich dir nach dem Probelektorat nennen.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf. mail@abs-textandmore.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links