Home » Allgemein » Blogparaden » Auswertung zur Blogparade „Was hältst du von Buchtrailern?“

Filmklappe

Am Samstag ist diese Blogparade zu Ende gegangen. Zeit für eine Auswertung. Allerdings scheint das Thema den meisten von euch nicht gerade auf den Nägeln zu brennen – jedenfalls war die Beteiligung doch enttäuschend gering. Das wundert mich etwas, weil doch ständig Autoren ganz stolz verkünden, dass sie jetzt auch einen Trailer zum Buch haben.

Mit mir haben 7  Blogger an der Blogparade teilgenommen.

Die Mehrheit findet Buchtrailer zwar ab und zu ganz nett, schaut sie auch gelegentlich an, lässt sich durch sie aber nicht zum Buchkauf animieren.

Ich bedanke mich nochmal bei allen Teilnehmern der Blogparade.

Im Einzelnen haben teilgenommen:

Windsprite
Sie sieht sich Trailer eher selten an, weil Buch und Video ihrer Meinung nach nicht zusammenpassen.

Claudia Dieterle
Sie sieht sich Trailer gerne an, weil sie generell an Werbung interessiert ist.

Kristina
Kristina sieht sich Trailer aus Neugier an. Sie haben aber keinen Einfluss auf ihre Kaufentscheidung.

Vivien
Vivien hat erst durch diese Blogparade erfahren, was Buchtrailer eigentlich sind 🙂

tboley
Er hält Buchtrailer für Unfug, weil Buch und Video nicht zusammenpassen.

Klaus Schankin
Klaus mag Trailer, schaut sie aber nur an, wenn das Thema oder der Titel ihn reizen.

Ann-Bettina
Ich mag manche Buchtrailer, halte viele aber für schlecht gemacht und damit kontraproduktiv.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-)
Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen.
Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

7 Replies to “Auswertung zur Blogparade „Was hältst du von Buchtrailern?“”

  1. Kristina sagt:

    Hallo Ann-Bettina,

    danke für die Auswertung. Die Meinung der Teilnehmer ist recht eindeutig.
    Mir hat die Blogparade Spaß gemacht und ich habe mich mit einem neuen Thema beschäftigt.

    Viele Grüße
    Kristina

    1. Hallo Kristina,
      freut mich, dass die Blogparade dir etwas gebracht hat. Dann war sie doch nicht ganz erfolglos, auch wenn die Teilnehmerzahlen hinter meinen Erwartungen zurückgeblieben sind.
      Viele Grüße
      Ann-Bettina

      1. Kristina sagt:

        Hallo Ann-Bettina,

        es ist schon schade, dass nicht mehr teilgenommen haben. Mich hätten auch andere Meinungen interessiert. Ich finde, es ist schon ein wichtiges Thema, vor allem für Autoren, die ihre Bücher vermarkten wollen.

        Viele Grüße
        Kristina

  2. Hm, irgendwie hab ich die Blogparade verpasst. Trotzdem möchte ich kurz mein Statement zum Thema Buchtrailer loswerden.

    Ich halte Buchtrailer als Marketinginstrument für völligen Unsinn. Entweder der Trailer ist schlecht und erzielt schon konstruktionsbedingt keine Wirkung oder man macht es „richtig“ und muss einen immensen Aufwand treiben, der aber in keinem Verhältnis zum Effekt steht, den man mit dem Trailer erreichen kann.

    Ein Film ist meines Erachtens auch nicht das richtige Medium, um ein Buch zu bewerben. Ich kann den Trailer gut finden, habe damit aber noch keine Verbindung zum Buch aufgebaut. Der Übergang vom Film zum Buch ist einfach nicht zwangsläufig, wie das bei einem Filmtrailer wäre. Dieser stimmt mich auf den Film ein. Bei einem Buch funktioniert das nicht, weil dort andere Qualitäten wichtiger sind: Die Sprache, die Gestaltung, die Haptik (wenn es ein Printbuch ist) und natürlich der Inhalt, der in der Regel komplexer ist, als in einem kurzen Clip eingefangen werden kann.

    1. Hallo Georg,
      schade, dass du die Blogparade verpasst hast. Deiner Kritik der Trailer als Marketinginstrument stimme ich zu. Zwar gibt es sehr gut gemachte Buch-Trailer – Beispiele habe ich in meinem Beitrag gezeigt. Aber auch die würden mich nicht zum Kauf des Buches animieren. Sie können mich nur neugierig genug machen, mir den Klappentext und eine Leseprobe anzusehen. Das ist natürlich auch schon mal ein Erfolg, besonders für unbekannte Autoren. Ob da Aufwand und Nutzen in einer sinnvollen Relation stehen, wage ich aber zu bezweifeln. Ich weiß auch nicht, ob das schon mal jemand untersucht hat.
      Viele Grüße
      Ann-Bettina

  3. Hallo Ann-Bettina,

    vielen Dank für die Auswertung. Der Beitrag von Vivien war doch auf Google+ https://plus.google.com/108114866235721924677/posts/i85QXQHXFvZ oder nicht?
    Wichtig ist nicht die Anzahl der Teilnehmer, sondern dass man ein paar unterschiedliche Meinungen zu einem Thema hört und das ist bei dieser Blogparade der Fall. Mir hat es Spaß gemacht mitzumachen.

    Viele Grüße
    Claudia

    1. Hallo Claudia,
      freut mich natürlich, dass dir die Teilnahme Spaß gemacht hat.
      Vielen Dank für den Link zu Viviens Beitrag. Werde das gleich korrigieren.
      Wünsche dir noch einen schönen Abend
      Ann-Bettina

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links