Home » Rezensionen » Rezension: „Clara und die Granny-Nannys“ von Tanja Krätschmar

 

Clara und die Granny-Nannys

Titel: Clara und die Granny-Nannys
Autorin: Tanja Krätschmar
Roman, TB, 384 Seiten

Die Autorin: Nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin und Studienaufenthalten in den USA arbeitet Tanja Krätschmar als Bookscout in Manhattan. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin, Rezensentin, Übersetzerin und Texterin hat sie schon einige Romane veröffentlicht. »Clara und die Granny-Nannys« ist ihr neustes Werk.

Das Buch: Durch die Reiselust ihrer Mutter angeregt, gründet Clara Behrendts eine Au-pair-Agentur für Rentnerinnen. Die ersten drei Granny-Nannys sollen sich in Berlin bewähren. Diese drei älteren Damen geraten in alle möglichen skurrilen Situationen. Die Gastfamilien erweisen sich als etwas anders als erwartet. Umso mehr freuen die Granny-Nannys sich auf ihre Treffen am Montag.

Die Granny-Nannys sind höchst unterschiedliche Persönlichkeiten, deren einzige Gemeinsamkeiten darin liegen, dass sie über 50 sind und für eine Weile aus ihrem alten Leben heraus wollen. Karen ist eine selbstbewusste, geschiedene Lehrerin, die keine Lust hat sich von ihrer Tochter vereinnahmen zu lassen. Suse führt mit ihrem alkoholabhängigen Bruder zusammen ein Lokal in Norddeutschland. Sie fühlt sich und ihre Arbeit nicht recht gewürdigt und will ihrem Bruder mal zeigen, wie das ist, wenn sie nicht da ist. Hanni ist eine Witwe, die von ihrem erwachsenen Sohn mehr oder weniger zu diesem Experiment überredet worden ist.

Für alle Drei erweisen sich die Gastfamilien als ausgesprochene Überraschung. Bei ihren regelmäßigen Treffen am Montag im Café Maiwald tauschen sie sich aus und werden zu Freundinnen.

»Clara und die Granny-Nannys« ist ein heiterer Roman, dessen Handlung sich schnell entwickelt. Das Verhalten der Gastfamilien ist zum Teil ins Absurde übersteigert. Die Charaktere der Granny-Nannys sind glaubhaft geschildert. Es ist spannend zu sehen, wie die drei Frauen die ungewöhnlichen Situationen meistern und sich dabei gegenseitig helfen.

Ich kann diesen Roman allen empfehlen, die einen locker geschriebenen, unterhaltsamen Roman suchen.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-)
Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen.
Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links