birgit-boeckli

Interview mit der Autorin Birgit Böckli

Mein heutiger Interview-Gast ist nicht nur eine vielseitige Autorin, sie hat sich auch einen neuen Service für Leser einfallen lassen. Guten Tag Birgit Böckli. Hallo Ann-Bettina, vielen Dank für die …

dick-tossek-verschwoerung

Rezension: »Die Dick-Tossek-Verschwörung – Aufzeichnungen eines Auftragsmörders« von Volker Bitzer

Der Autor: Volker Bitzer lebt und arbeitet in Hamburg. »Die Dick-Tossek-Verschwörung« ist eine Zusammenfassung einer schon früher als Einzelbücher erschienenen Trilogie.

Das Buch: Der Auftragsmörder John und seine Freundin, die Prostituierte Rosemarie O`Dowell haben Dick Tossek, dem König der Unterwelt, viel Geld gestohlen und wollen nun zusammen ein ruhiges Leben führen. Aber erst einmal sind sie auf der Flucht – vor Dick Tossek und der Polizei.

tanja-wenz

Interview mit der Autorin Tanja Wenz

Tanja Wenz, mein heutiger Interview-Gast, wollte schon immer Kinderbücher schreiben. Mittlerweile hat sie sich diesen Wunsch erfüllt und auch sonst noch so einiges geschrieben. Guten Tag Tanja Wenz. Dein erstes …

schuld-der-vergangenen-tage

Rezension: »Die Schuld vergangener Tage« von Peter Temple

Der Autor: Der in Südafrika geborene, australische Autor Peter Temple gehört zu den heraustragenden Autoren seines Landes. Für fünf seiner Romane hat er den »Ned Kelly Award« erhalten. Sein Roman »Wahrheit« wurde 2010 mit dem wichtigsten australischen Literaturpreis, dem »Miles Franklin Award« ausgezeichnet. Mit seinem Roman »Kalter August« wurde er auch international bekannt. »Die Schuld vergangener Tage« erschien 1998 unter dem Titel an Iron Rose« in Australien.

Das Buch: Der ehemalige Agent Mac Faraday ist als Schmied in seine Heimatgemeinde zurückgekehrt. Als sein Freund Ned erhängt aufgefunden wird, glaubt er nicht an einen Selbstmord und beginnt zu ermitteln. Dabei stößt er auf eine Erziehungsanstalt für Mädchen, in der seit Jahren merkwürdige Dinge vorgehen.