Cover des Buchs "Zoe heißt Leben"

Rezension: „Zoe heißt Leben“ von Zoe Katharina

Die Autorin: Zoe Katharina wurde 1996 in Süddeutschland geboren. Sie ist gelernte Bootsbauerin und freiwillige Rettungshelferin im Mittelmeer. Im Jahr 2017 rettet sie als Mitglied der „Iuventa“ Hunderte Flüchtlinge aus Seenot im Mittelmeer. Im Februar 2019 wurde ihr – zusammen mit neun anderen Crewmitgliedern der „Iuventa“ – der Amnesty Menschenrechtspreis verliehen. Das ist ein Zeichen dafür, dass Amnesty International die Iuventa10 für Vorbilder des menschenrechtlichen Engagements erachtet.

Cover des Buchs "Früher war ich ein flottes Huhn, heute bin ich eine lahme Ente.

Rezension: „Früher war ich ein flottes Huhn, heute bin ich eine lahme Ente“ von Sigrid Tschöpe-Scheffler

Die Autorin: Dr. Sigrid Tschöpe-Scheffler war bis 2015 Professorin für Familienbildung an der TH Köln und Leiterin des Instituts für Kindheit, Jugend und Familie. Heute ist sie freiberufliche Familien- und Erziehungsberaterin, Autorin und Referentin im In- und Ausland.

Das Buch: Wenn die alten Eltern Hilfe brauchen, ist es meist die Aufgabe der Kinder, über eine geeignete Betreuungsform zu entscheiden. Sigrid Tschöpe-Scheffler und ihre Mutter haben sich für 24-Stunden-Kräfte aus Osteuropa entschieden. Für die weltoffene alte Dame eine gute Gelegenheit, Menschen aus anderen Kulturen kennenzulernen. Aus diesen Begegnungen sind die Geschichten dieses Buches entstanden.

Cover des Buchs "So klappt's mit dem Welt-Retten"

Rezension: „So klappt’s mit dem Welt-Retten“ von Anja Haider-Wallner und Mona Haider

Die Autorinnen:
Die Burgenländerin Anja Haider-Wallner wurde 1979 geboren. Sie arbeitet als Unternehmensberaterin daran, Firmen und Institutionen auf dem Weg zur Gemeinwohl-Bilanz zu unterstützen. Außerdem ist sie als Spielleiterin bei „Enkeltauglich Leben“ aktiv. Vor kurzem hat sie sich, zusammen mit mehr als 100 Menschen, den Traum eines eigenen, nachhaltig wirtschaftenden Lokals erfüllt.
Mona Haider ist die 2005 geborene Tochter von Anja Haider-Wallner. Mona ist Schülerin und Klima-Aktivistin.
Das Buch: Die beiden Autorinnen wollen nicht nur selber die Welt aktiv ein bisschen besser machen, sondern auch andere zum Mitmachen motivieren. Hierzu haben sie in diesem Büchlein Informationen und praktische Anregungen gesammelt. Zusätzlich gibt es einen Spielplan für das Spiel „Enkeltauglich Leben“.

Cover des Buchs "Sie sprechen ja Deutsch"

Rezension: „Sie şprechen ja Deutsch!“ von Eser Akbaba und Jürgen Pettinger

Die Autorin: Die 1979 geborene Eser Akbaba hat gleich drei Muttersprachen: Deutsch, Zaza und Türkisch. Sie hat in Wien Kommunikationswissenschaften und Publizistik studiert und ist Gründungsmitglied der Zeitschrift „biber“. Im Jahr 2009 begann sie mit der Präsentation des „Wien-Wetters“, seit 2013 präsentiert sie das Wetter im Sender ORF-1. Von 2011 bis 2013 war sie die Moderatorin des „Wien Heute Haber Magazins“. Die Wienerin mit türkischen Wurzeln engagiert sich für soziale Projekte.

Cover des Märchenromans "Zauberschön"

Rezension: „Zauberschön“ von Irene Matt

Die Autorin: Irene Matt wurde in Bad Säckingen geboren. Sie hat jahrelang als Versicherungskauffrau gearbeitet. Mittlerweile konzentriert sie sich ganz auf ihre Arbeit als Autorin. Bisher sind von ihr zwei Krimis erschienen: „Nichts drin“ und „Der Augenblick“. Irene Matt lebt mit ihrem Mann und zwei Katern in Wittnau.