Home » Aktionen

Du bist Autor/in oder Blogger/in und planst eine Aktion, Z. B.
verbilligter Verkauf deines Buches für einen bestimmten Zeitraum, eine Blogtour, Lesungen, eine Blogparade, eine Challenge oder ….
dann lass es uns wissen!

Schicke die Information über deine Aktion an info@abs-textandmore.de mit dem Betreff „Aktion“.

Hier findest du außerdem Informationen zu Schreibwettbewerben und Ausschreibungen.  Vielleicht ist ja etwas Passendes für dich dabei.

Wenn du selber einen Schreibwettbewerb planst, lass es uns gerne wissen.

Schicke die Information über deinen Schreibwettbewerb an info@abs-textandmore.de mit dem Betreff „Aktion“.

Die hier veröffentlichten Aktionen aller Art werden dann auch in dem wöchentlich erscheinenden Newsletter bekannt gegeben.
Den Newsletter kannst du in der Sidebar bestellen.

Aktionen

 

Kostenlos Kurzgeschichten lesen:

FRANÇOIS LOEB
Lust auf Kurzgeschichten?
Erhalten Sie jeden Freitag die neusten Kurzgeschichten von François Loeb kostenlos per Mail.
«Ich freue mich meine Ge­dank­en und As­so­zi­at­io­nen durch wö­ch­ent­liche Kurz­ge­schi­chten mit Ihnen tei­len zu dü­rf­en!»- FRANÇOIS LOEB
Jetzt anmelden!

Lesungen:

Gabriele Borgmann liest aus „Venus AD“ (PalmArtPress)
Wann: Montag, 20. Mai 2019 um 18.30 Uhr
Wo: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin
Eintritt: Frei

Ein Flirt mit einem Genie und ein literarisches Debüt um den Raub der Venus: „Venus AD“ ist eine romantisch-skurrile Geschichte, in deren Mittelpunkt der wahrhaftige Albrecht Dürer steht – in Nürnberg im Jahr 1507 und in Berlin im Jahr 2019.

Gewinnspiele:

kostenlose eBooks:

Bei Qindie gibt es ein Brett, auf dem ständig kostenlose eBooks angeboten werden:
http://www.qindie.de/buecherregal/kostenlose-ebooks/

Verbilligte eBooks:

Literaturwettbewerbe:

Ralf Bender-Preis 2019

Einsendeschluss am 31. Mai 2019

Ziel des Preises ist es, den Bayerischen Wald als Krimi-Region weiter zu etablieren.

Die Geschichten müssen an Originalschauplätzen im Bayerischen Wald spielen. Dazu zählen ausschließlich die Landkreise Freyung-Grafenau, Regen, Deggendorf, Passau, Straubing und Cham.

Die Kurzgeschichten dürfen eine Länge von fünfzehn DIN-A4-Seiten (60 Zeichen pro Zeile, 30 Zeilen pro Seite) nicht überschreiten.

Für alle Autoren, die eine Geschichte im Buch haben, besteht bei diesem Termin Anwesenheitspflicht. Die Gewinner werden erst bei der Preisverleihung bekannt gegeben.

Gewinne:

Bei der Preisübergabe, die heuer am Samstag, 26. Oktober stattfindet (Veranstaltungsort folgt), erhält der Autor/die Autorin der besten Geschichte einen außergewöhnlichen Glas-Pokal (Wanderpokal) und einen Geldpreis in Höhe von 1500 Euro in bar.

Außerdem werden drei Sonderpreise
a.) die fantasievollste (spektakulärsten) Geschichte (150 Euro),
b.) die interessanteste Figur und
c.) den witzigsten Einfall (je 150 Euro) vergeben.

Die besten Kurzgeschichten erscheinen in einer Krimi-Anthologie, die am Tag der Preisübergabe präsentiert wird. Jeder Autor, der mit seiner Geschichte im Buch vertreten ist, erhält zehn Exemplare gratis.

Weitere Informationen: https://www.golbet.de/ralf-bender-preis/

 

Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2019

Einsendeschluss: 15. Juni 2019

Teilnahmeberechtigt sind Verlage, AutorInnen und IllustratorInnen. Sie können a) Manuskripte und Illustrationen bisher unveröffentlichter Kinder- und Jugendbücher, b) Manuskripte und Illustrationen von im Druck befindlichen Kinder- und Jugendbüchern, c) Kinder- und Jugendbücher, die seit dem 15. Juni des vorangegangenen Ausschreibungsjahres erschienen sind, einreichen.

Dotierung: 8.000 Euro (teilbar). 

Weitere Informationen: https://www.oldenburg.de/startseite/kultur/bibliothek/kinder-und-jugendbuchpreis/vergaberichtlinien.html?L=

 

Literaturpreis „Eberhard“ 2019

Einsendeschluss: 27. Juni 2019

Das Motto 2019 lautet: einfach leben

Ausschreibung an alle erwachsenen deutschsprachigen Autoren/innen der Kinder- und Jugendliteratur!

Je Einsender/in kann eine bisher nicht veröffentlichte Arbeit aller literarischen Gattungen und Genres eingereicht werden. Der Text darf bis zum Tag der Preisvergabe nicht zur Veröffentlichung angeboten werden. Texte der Sachliteratur sind ausgeschlossen. Maximalumfang 7 DIN A4-Seiten, Schriftart Arial, Schriftgröße 1 2, Zeilenabstand 1 ,5 (Manuskripte in anderer Form werden nicht berücksichtigt.)

Landkreis Barnim
Strukturentwicklungs- und Bauordnungsamt
Am Markt 1
16225 Eberswalde

Das Manuskript ist – ohne Namen! – in 6-facher Ausfertigung zu schicken. Auf einem beigefügten separaten Personalblatt in 2-facher Ausfertigung sind Name, Kurzbiographie, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse anzugeben. Bitte keine gesonderten Kuverts, Kennwörter und Klarsichtfolien!

Weitere Informationen:

https://www.barnim.de/de/kultur-freizeit/foerderung-von-kultur/literaturwettbewerbe-2019/eberhard-2019.html

 

Irische Märchen: Wer Elfen vertraut, ist selbst schuld …

Einsendeschluss: 30. Juni 2019

In diesem Jahr ist wieder eine internationale Märchen-Sammlung dran. Und zwar sind es auf allgemeinen Autorenwunsch die irischen / keltischen Märchen. Elfen, Banshees, Kobolde, Kelpies … Für diese Ausschreibung zum neunten Band meiner Moderne-Märchen-Reihe werden AutorInnen gesucht, die Spaß daran haben, diese Märchen und Sagen neu zu erzählen. – Diese Reihe wird sowohl in gedruckter Form als auch als E-Book erscheinen.

Wer diese Märchen nicht zu Hause im Bücherschrank hat, kann sich ja mal bei Projekt Gutenberg umsehen. Oder in der lokalen Stadtbücherei.

Die Märchen und Sagen dürfen frei interpretiert werden. Die Geschichten dürfen modern sein, auch ohne phantastische Elemente, Krimis, Satire, Phantastik, Sagen, Urban Fantasy, Fantasy, Dark Fantasy, Horror, klassische Märchen – jede Form und Interpretation ist möglich, solange dahinter das ursprüngliche Motiv erkennbar bleibt.

Allerdings darf die Geschichte anders enden als die klassischen Märchen, und es sind ausdrücklich keine Märchen für Kinder, sondern für Erwachsene erwünscht. Jede Form von Abwandlung ist erlaubt, solange sie in Prosa gehalten ist.

Um auch das zu klären: Etwas Erotik ist in Ordnung, solange sie nicht ins Pornografische abdriftet, schließlich schreiben wir für Erwachsene und nicht für Kinder.

Und um auch die gewünschte Struktur etwas deutlicher zu machen: Ich suche „moderne“ Kurzgeschichten, die sich im Inhalt an die bekannten Märchen und Sagen anlehnen.

Die Länge ist freigestellt, von ultrakurz bis Kurzroman ist alles erlaubt. Kurzgeschichten und Kurzromane werden in einer Anthologie zusammengefasst. Allerdings kommt höchstens ein Kurzroman mit in die Sammlung, der Rest setzt sich aus kürzeren Geschichten bis 40 Seiten zusammen.

Alle Einreichungen und alle Korrespondenz bitte per E-Mail. Ich bevorzuge das rtf-Format. (Auch mit Word oder Open Office kann man problemlos rtf-Dateien erzeugen!) Ansonsten Open Office, Libre Office oder docx.

Lebensläufe sind vorerst unnötig, ich werde erst dann danach fragen, wenn ich die ausgesuchten AutorInnen im folgenden Jahr kontaktiere.

Was dagegen sehr wichtig ist: Sowohl in der E-Mail als auch in den Anhängen sollten Sie Ihre postalische Adresse angeben. E-Mails versagen manchmal, und es ist doch sehr ärgerlich, wenn ich einem Autor nur deshalb nicht antworten kann, weil ich ihn nicht erreiche.

Teilnahmeberechtigt sind AutorInnen mit eigenen, noch nicht veröffentlichten Texten.

AutorInnen, die in diese Anthologie aufgenommen werden, bekommen sowohl das E-Book als auch die gedruckte Fassung als je ein Belegexemplar sowie die Möglichkeit, Autorenexemplare zum reduzierten Autorenpreis zu erwerben.

Außerdem gibt es einen regulären Autorenvertrag und eine pauschale Bezahlung von 0,1 Cent pro Wort, mindestens aber 10 Euro. Das dürfte bei fast allen Anthologien meines Verlages (eines typischen Kleinverlages) mehr Geld geben als bei einer prozentualen Tantiemen-Zahlung.

Einsendungen an: machandelverlag@googlemail.com

 

Wortrandale Literaturpreis 2019: „Wenn im Norden das Licht schmilzt“ 

Einsendeschluss: 30. Juni 2019

Der Preis wird in den drei Kategorien „Krimi“, „Liebe“ und „Queer“ ausgeschrieben – jeweils mit demselben Thema.

Die Nominierten (zehn pro Sparte) werden zum Wortrandale-Event am 30. November 2019 nach Berlin eingeladen; wir bemühen uns um eine Kostenübernahme. Jede/r wird auf der Wortrandale-Homepage vorgestellt. Beim Wortrandale-Event erfolgt die Prämierung. Außer den von der Jury vergebenen Preisen gibt es einen Publikumspreis, der ebenfalls auf dem Wortrandale-Event vergeben wird. Infos über die Preise werden nach und nach auf unserer Homepage veröffentlicht.

Teilnahmebedingungen:

Der Text soll mindestens 9.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) haben, maximal 18.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen). Das sind 5 bis 10 Normseiten (30 Zeilen à 60 Zeichen, Absätze, Seitenzahlen, Summe der Zeichen inklusive Leerzeichen).  Jeder kann pro Sparte mit einem Text teilnehmen.

Weitere Informationen: https://www.wortrandale.de/

Ausschreibung 27. open mike – Wettbewerb für junge Literatur

Einsendeschluss: 10.7.2019

Das Haus für Poesie und die Crespo Foundation schreiben zum 27. Mal den open mike aus. Der open mike ist mit insgesamt 7.500 EUR dotiert. Der open mike fördert den literarischen Nachwuchs und bietet jungen Autorinnen und Autoren eine Bühne, bringt sie in Kontakt mit der literarischen Öffentlichkeit und dient der Netzwerkbildung.

Am open mike teilnehmen können junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die nicht älter sind als 35 Jahre (Stichtag 10.07.2019) und weder eine eigenständige literarische Buchpublikation (betrifft auch E-Books) noch einen Vertrag bezüglich einer Buchpublikation mit einem Verlag abgeschlossen haben.

Der Umfang der eingereichten Texte (Lyrik oder Prosa, nicht beides zusammen) sollte einer 15-minütigen Lesezeit entsprechen. Deutlich zu lange oder zu kurze Einsendungen werden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Weitere Informationen: https://www.haus-fuer-poesie.org/index.php?cID=5871

 

Dauerausschreibung: La Dolce Vita

Gesucht werden Liebesgeschichten, die in Italien spielen
Die Geschichten sollten zwischen 100.000 – 300.000 Zeichen umfassen.
Weitere Informationen auf der Webseite des Mondschein-Corona-Verlags

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)