Der Blog für alle, die gerne lesen oder selber schreiben.

Cover "Eva und die Apfelfrauen"

Rezension: Eva und die Apfelfrauen von Tania Krätschmar

Der Roman „Eva und die Apfelfrauen“ ist das neueste Werk der Autorin Tania Krätschmar.
Fünf Freundinnen im besten Alter, 40 aufwärts, die alle in Berlin leben, haben die Idee ein WG zu gründen und suchen dafür ein passendes Haus. Aufgrund einer Anzeige erben sie ein Haus mit einem riesigen Apfelgarten, allerdings nicht in Berlin, sondern in der Mark Brandenburg. Bedingung ist aber, dass sie einen Sommer lang zusammen in dem Haus wohnen und sich um den Apfelgarten kümmern. Sie halten dies für einen guten Test ob ihre WG-Idee überhaupt funktionieren kann und nehmen die Erbschaft an. So landen sie als Großstädterinnen in einem kleinen Dorf. Mit Unterstützung zweier attraktiver Nachbarn erleben sie einen Sommer voller Landlust und Landfrust.

Buchcover

Rezension: „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes

„Ein ganzes halbes Jahr“ ist ein sehr ergreifender Roman, geschrieben von Jojo Moyes.
Louisa Clark lebt in einer Kleinstadt, arbeitet gerne in einem kleinen Café, hat einen ausgefallenen Modegeschmack und einen Freund, den sie eigentlich nicht liebt. Plötzlich verliert sie ihren Job und fällt in ein tiefes Loch.
Will Traynor ist erfolgreich, reist durch die Welt und betreibt alle möglichen Sportarten. Dann hat er einen Unfall und nichts ist mehr so wie es war. Doch dann begegnet er Louisa.