Home » Rezensionen » Rezension: „Kick ins Leben“ von Vera Nentwich

Kick ins Leben

Titel: Kick ins Leben
Autorin: Vera Nentwich
Roman, eBook, 204 Seiten, auch als TB erhältlich

Die Autorin: Vera Nentwich hat schon immer gerne geschrieben, früher Texte für Programmzeitschriften, Kolumnen und einzelne Geschichten. Dann folgte der erste Roman, der inzwischen durch weitere Gesellschaft bekommen hat.

Das Buch: Die beiden Schicksalsboten Null-Neun und Eins-Zwo sind total frustriert. Sie geben sich alle Mühe, die Menschen durch kleine Hinweise in die richtigen Bahnen zu lenken. Und was tun die Menschen? Sie ignorieren die Hinweise oder ärgern sich sogar und schimpfen auf das Schicksal. Da kommt ihnen Daniel Wetter gerade recht, um ihren Frust abzubauen. Daniel ist absolut träge und geht immer den Weg der geringsten Mühe. Dem wollen sie jetzt mal so richtig einheizen und ihn aus seinem stupiden Leben kicken. Einfach so – um mal selber etwas Spaß zu haben.

Humorvoll stellt Vera Nentwich das Leben der beiden Schicksalsboten dar. Diese haben erst mal eine Menge Spaß, Daniel aus seinem Leben zu kicken. Dazu bedienen sie sich auch menschlicher Helfer, die sie mit recht unfeinen Methoden für die Kooperation gewonnen haben. Was sie allerdings nicht vorausgesehen haben: Daniel versucht auf einmal sein Leben in den Griff zu bekommen und bringt damit den Schicksalsplan durcheinander. Das darf nicht passieren, denn dann bekämen die beiden Schicksalsboten ernsthafte Probleme. Also versuchen sie Daniel wieder in sein altes, langweiliges Leben zurück zu drücken. Wird ihnen das gelingen? Oder wird Daniel sein neues, spannendes Leben führen können?

„Kick ins Leben“ ist eine Geschichte voller rasanter Aktionen, gespickt mit reichlich Situationskomik. Obwohl ihre Handlungen alles andere als nett sind, erscheinen die beiden frustrierten Schicksalsboten recht sympathisch.

Dieser Roman ist eine nette, amüsante Lektüre für zwischendurch.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com
Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links