Home » Rezensionen » Rezension: »Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz« von Ralf Isau

geheime-bibliothek

Titel: Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz
Autor: Ralf Isau
Fantasy, Hardcover, 416 Seiten, auch als eBook erhältlich

Der Autor: Ralf Isau wurde in Berlin geboren und lebt heute in Stuttgart. Nach dem Abitur lernte er EDV-Kaufmann und arbeitete auch jahrelang in diesem Beruf. Zum Schreiben kam er durch seine Tochter. Für sie wollte er ein Buch schreiben. Mittlerweile lebt Ralf Isau vom Schreiben. Er hat zahlreiche Kinder- und Jugendbücher sowie Fantasy-Werke veröffentlicht.

Das Buch: »Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz« ist sozusagen ein Prequel zur »Unendlichen Geschichte« von Michael Ende. Der Roman erzählt, wie der Bibliothekar Karl Konrad Koriander an das kupferne Buch mit der »Unendlichen Geschichte« kam.

Als junger Mann kommt Karl Konrad Koriander in die Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz, um dort als Assistent zu arbeiten. Es ist die Zeit kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. Koriander ist ein schüchterner, unsicherer, junger Mann, der von der Universität geflogen ist, weil er unbequeme Fragen gestellt hat. Die Arbeit in einem ruhigen Antiquariat käme seiner Persönlichkeit sehr entgegen.

Aber es kommt alles ganz anderes, als er erwartet hat. Zwar bekommt er problemlos den angestrebten Posten, ist dann aber plötzlich ganz auf sich alleine gestellt, weil Thaddäus Tillmann Trutz auf unerklärliche Weise verschwindet. Nicht nur der alte Bibliothekar verschwindet, sondern auch immer mehr Bücher. Nun ist Karl Konrad Koriander nicht nur für die geliebten Bücher verantwortlich, er muss auch irgendwie dieses Verschwinden stoppen und Thaddäus Tillmann Trutz finden. Der Weg zur Rettung führt in das Land Fantásien.

»Die geheime Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz« ist eine bezaubernde Geschichte, ganz im Stil der »Unendlichen Geschichte« geschrieben. Dabei nimmt sie die Ereignisse der Nazi-Zeit auf, z. B. mit der Bibliothek der verbrannten Bücher. Viele bekannte Elemente der »Unendlichen Geschichte« tauchen hier wieder auf. Man lernt aber auch viele neue Figuren und die Geschichte Fantásiens kennen.

Karl Konrad Koriander entwickelt sich im Verlauf der Handlung von einem total unsicheren jungen Mann zu einem selbstbewussten Helden wider Willen. Die Geschichte wird ebenso spannend wie fantasievoll erzählt.

Wer die »Unendliche Geschichte« mag, wird von »Der geheimen Bibliothek des Thaddäus Tillmann Trutz« begeistert sein. Dieser Roman gehört ganz eindeutig zu den Büchern, bei denen man traurig ist, wenn sie dann zu Ende gelesen sind. Für alle Fantasy-Freunde eine absolute Leseempfehlung.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-)
Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen.
Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links