Home » Rezensionen » Rezension: „So klappt’s mit dem Welt-Retten“ von Anja Haider-Wallner und Mona Haider

Cover des Buchs "So klappt's mit dem Welt-Retten"

Titel: So klappt’s mit dem Welt-Retten – Kleine Veränderungen mit großer Wirkung
Autorinnen: Anja Haider-Wallner und Mona Haider
Kompakt-Ratgeber, Klappenbroschur, 158 Seiten, Mankau Verlag

Die Autorinnen:
Die Burgenländerin Anja Haider-Wallner wurde 1979 geboren. Sie arbeitet als Unternehmensberaterin daran, Firmen und Institutionen auf dem Weg zur Gemeinwohl-Bilanz zu unterstützen. Außerdem ist sie als Spielleiterin bei „Enkeltauglich Leben“ aktiv. Vor kurzem hat sie sich, zusammen mit mehr als 100 Menschen, den Traum eines eigenen, nachhaltig wirtschaftenden Lokals erfüllt.

Mona Haider ist die 2005 geborene Tochter von Anja Haider-Wallner. Mona ist Schülerin und Klima-Aktivistin.

Das Buch: Die beiden Autorinnen wollen nicht nur selber die Welt aktiv ein bisschen besser machen, sondern auch andere zum Mitmachen motivieren. Hierzu haben sie in diesem Büchlein Informationen und praktische Anregungen gesammelt. Zusätzlich gibt es einen Spielplan für das Spiel „Enkeltauglich Leben“.

Der Schwerpunkt des Buches liegt auf ökologischer Nachhaltigkeit. Hierbei werden die Themen „Essen und Trinken“, „Wohnen“, „Konsum“ und „Finanzierung“ ausführlich behandelt.
Eindrücklich wird beispielsweise der Landverbrauch für die Fleischproduktion dargestellt:

„Auf der Fläche, die benötigt wird, um 1 Kg Fleisch zu erzeugen, könnten im gleichen Zeitraum 200 kg Tomaten oder 160 kg Kartoffeln geerntet werden. Der enorme Landverbrauch ist vor allem auf den Futtermittelanbau zurückzuführen. Um 1 kg Fleisch zu erzeugen, werden 7 – 16 kg Getreide oder Sojabohnen benötigt.“

Ausgesprochen interessant sind auch die im Buch eingestreuten Links, beispielsweise zu einer Übersicht über die ca. 400 Labels und Siegel in Deutschland.

Neben der reinen Faktenvermittlung gibt es auch verschiedene interessante Anregungen für das eigene nachhaltige Leben. Ein Beispiel hierfür ist der Kleidertausch statt des Kleiderneukaufs. Die Autorinnen geben ganz konkrete Hilfestellungen, wie eine solche Kleidertauschparty aussehen könnte.

Weitere, im Buch behandelte Themen sind die „Menschenwürde“ sowie „Solidarität und Demokratie“.
Dem Spiel „Enkeltaugliches Leben“ ist ebenfalls ein eigenes Kapitel gewidmet.

Das alles ist sehr faktenreich, aber gut verständlich dargestellt. Hier finden sicher auch Personen, die sich schon länger mit den Themen beschäftigen, noch spannende Links und interessante Anregungen.

Daher kann ich dieses Buch allen Leser*innen empfehlen, die sich für ein nachhaltiges Leben interessieren oder auch nur erst einmal grundlegende Informationen zum Thema suchen.

Das Buch wurde mir für die Rezension vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Das hat aber meine Meinung zu diesem Werk aber nicht beeinflusst.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)