Home » Rezensionen » Na also, geht doch! – Satirischer Roman von Thomas Jendrosch

Titel: Na also, geht doch!
Autor: Thomas Jendrosch
Satire, Createspace TB, 173 Seiten
vorgestellt von: Ann-Bettina Schmitz

Prof. Dr. Thomas Jendrosch ist Medien-, Konsum- und Verhaltensforscher. Er arbeitet heute in der Wirtschaftspsychologe. Geboren in Gelsenkirchen, jobbte er in jungen Jahren im Krankenhaus und studierte einige Semester Medizin, bevor er sich seinem heutigen Tätigkeitsfeld zuwandte. „Na also, geht doch!“ ist sein erstes Buch, dass kein Fachbuch ist.

Peer ist Psychologe an einem Krankenhaus, mit einer Anwältin verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist faul, fachlich eine Niete und menschlich eine Katastrophe. Seine Patienten gehen ihm auf die Nerven, seine Kinder tanzen ihm auf der Nase herum und für seine Frau hat er eigentlich nur noch Verachtung übrig. Abends steht er mit dem Fernglas am Fenster und schaut in die Schlafzimmerfenster seiner Nachbarn. Doch dann trifft er auf seine neue Nachbarin Veronika und auf Nadja, eine aus Russland importierte Braut

„Na also, geht doch!“ ist eine Satire, die den Krankenhausbetrieb und die Ärzteschaft aufs Korn nimmt. In kleinen Kapiteln erzählt Peer von seinem alltäglichen Leben. Hierbei geht es um den Ärger mit seinen lästigen Patienten, den Konkurrenzkampf mit den lieben Kollegen, die Verfehlungen seiner Frau, immer mehr auch um die neue Nachbarin und und natürlich hauptsächlich um seine eigene Großartigkeit. Die Figur des Peer ist zwar satirisch überzeichnet, aber Typen dieser Art kennt sicher jeder. Die grotesken Szenen und die sich langsam aufschaukelnder Handlung machen „Na also, geht doch!“ zu einem reinen Lesevergnügen. Wer Satire liebt, wird auch dieses Buch mögen.

Mehr zu Buch und Autor

©2013 Ann-Bettina Schmitz, ABS-TextandMore

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com
Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links