Home » Rezensionen » Rezension: „Rosen für Erkül Bwaroo“ von Ruth M. Fuchs

rosen-erkül160n

Titel: Rosen für Erkül Bwaroo
Autorin: Ruth M. Fuchs
Fantasy-Krimi, TB, 264 Seiten, auch als eBook erhältlich

Die Autorin: Ruth M. Fuchs lebt seit 1981 mit ihrem Mann und zwei Katzen in der Nähe von München. Sie schreibt Fantasy-Romane. Die bekanntesten sind die Bücher der Reihe um den Elfen-Detektiv Erkül Bwaroo. ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen.

Das Buch: Die Elfenkönig Titania beauftragt Erkül Bwaroo mit der Aufklärung eines Mordfalls bei Dreharbeiten zu einem Film. Erkül Bwaroo ist darüber überhaupt nicht glücklich – die Hauptverdächtige ist seine Tante, mit der er sich noch nie gut verstanden hat. Aber der Wunsch der Elfenkönigin ist ihm Befehl. Er hat jedoch nur eine Woche Zeit, um den Fall zu klären. Leider stellt sich dann heraus, dass die Ermordete mit so gut wie jedem Streit hatte – also viel zu viele Verdächtige.

„Rosen für Erkül Bwaroo“ ist der fünfte Band der Reihe rund um den Elfendetektiv. Es ist der zweite Roman dieser Serie, den ich gelesen habe. Der erste war „Erkül Bwaroo und der Mord im Onyx-Express“.

Der Roman entführt uns in eine faszinierende Parallelwelt, in der Fantasiewesen und Menschen friedlich zusammenleben – nun ja, zumindest meistens. Erkül Bwaroo ist seinem berühmten Vorbild von Agatha Christie nachempfunden, hat aber durchaus auch eigene liebenswürdige Charakterzüge.

Einerseits ist „Rosen für Erkül Bwaroo“ ein spannend zu lesender Krimi in der Tradition von Agatha Christie. Andererseits transportiert er die Botschaft, dass alle Wesen trotz ihrer Verschiedenartigkeit liebenswert sind. Wir lernen die Fabelwesen von einer ganz anderen Seite kennen – in vielem ähneln sie den Menschen mit all ihren Macken. Außerdem erfährt der Leser endlich etwas über Erkül Bwaroos Vergangenheit.

Mir hat das Lesen dieses Romans sehr viel Spaß gemacht. Diese einzigartige Mischung aus Agatha-Christie-Krimi und Fantasy ist immer wieder extrem unterhaltsam. Ich kann „Rosen für Erkül Bwaroo“ daher absolut empfehlen. Er wird sicher nicht nur eingefleischten Agatha-Christie Fans gefallen.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf. mail@abs-textandmore.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)