Home » Rezensionen » Rezension: „Überwacht: S.M.A.R.T. – virus inside“ von Steeve M. Meyner

Überwacht - SMART virus inside

Titel: Überwacht: S.M.A.R.T. – virus inside
Autor: Steeve M. Meyner
Thriller, eBook
vorgestellt von: Ann-Bettina Schmitz

Der Autor: Steeve M. Meyner arbeitet als Mathematiker und Softwareentwickler. Schreiben ist sein Hobby, das er mit Geschichten für seine Kinder begonnen hat. Neben Kinderbüchern hat er auch Fantasy-Romane geschrieben. „Überwacht“ ist sein erster Thriller.

Das Buch: Der ehemalige ukrainische Hacker Juri ist in Hamburg untergetaucht und arbeitet dort als Programmierer. Als seine Kollegin Loreen plötzlich verschwindet, macht er sich auf die Suche nach ihr. Nach und nach wird er von Kriminellen, Geheimdiensten und der Polizei verfolgt. Loreen wird entführt und weiß nicht warum. Es scheint sie auch niemand zu vermissen oder nach ihr zu suchen. Nur Juri versteht was hinter den, sich plötzlich überschlagenden, Ereignissen steht.

Das Thema dieses Thrillers ist interessant und sehr aktuell. Unbekannte bedienen sich einer Software-Hintertür, die für den amerikanischen Geheimdienst in Software eingebaut wurde. Sie nutzen diese um Steuerungen zu manipulieren und Menschen und Ereignisse zu überwachen. Dies zeigt dramatische Ergebnisse.

Der Thriller ist wirklich bis zur letzten Seite hoch spannend und sehr reich an Action. Zum Teil war mir das schon etwas zu viel des Guten. Allerdings finde ich die Figur der Loreen nicht sehr überzeugend. Warum kann ich euch nicht verraten, sonst würde ich hier einen echten Spoiler einbauen. Juri ist etwas undurchsichtig, aber nicht unsympathisch.

Der Roman spielt abwechselnd in München und Hamburg. Anfangs war das Zuordnen der Ereignisse etwas schwierig, das gab sich aber, je weiter ich in die Geschichte hineingezogen wurde. Das hat allerdings etwas gedauert, da die Ereignisse Schlag auf Schlag folgen.

Ich kann diese Buch allen empfehlen, die eine spannende Geschichte mit jede Menge technischer Spielerei und Action mögen.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-)
Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen.
Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

4 Replies to “Rezension: „Überwacht: S.M.A.R.T. – virus inside“ von Steeve M. Meyner”

  1. sagt:

    So, auf der suche nach Urlaubsliteratur bin ich mal
    wieder am stöbern in deinem Blog 🙂

    Das Buch höhrt sich nach einem spannenden an.
    Wie ist denn das Verhältnnis von Action zu Plot?
    Hat das Buch auch Krimi-Elemente Elemente die Spannung erzeugen
    oder wird die Spannung vor allem durch Action gehalten.
    Beste Grüße

    1. Das Buch hat durchaus Krimi-Elemente. Es ist auch lange Zeit nicht so ganz klar wer die Guten und wer die Bösen sind und um was es eigentlich geht 🙂

      1. sagt:

        Das höhrt sich für mich ganz gut an. Ich denke ich werde da Buch mal in meiner „vorgemerkt für den Urlaub“ liste abspeichern :).

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links