Home » Rezensionen » Rezension: „Klipp klapp – und du bist tot“ von Mari März

klipp-klapp

Titel: Klipp klapp – und du bist tot
Autorin: Mari März
Regional-Krimi, eBook, 281 Seiten

Die Autorin: Mari März lebt in Brandenburg. Nach langen Jahren im Öffentlichen Dienst ist sie heute selbständig. »Klipp klapp – und du bist tot« ist ihr erstes veröffentlichtes Buch.

Das Buch: Nach einem traumatischen Erlebnis im Dienst lässt sich die Kriminalbeamtin Elisabeth Schwintowsky aus Berlin in die Brandenburger Provinz versetzen. Kurz nach ihrem Dienstantritt taucht eine Leiche im Mühlbach auf. Schnell ist ein Verdächtiger gefunden, aber dann ist alles doch nicht so einfach wie gedacht.

»Klipp klapp – und du bist tot« fasziniert durch die Darstellung des Lebens in der Brandenburger Provinz. Mit Elisabeth Schwintowsky und der Praktikantin Katti hat die Autorin zwei interessante Persönlichkeiten geschaffen. Sie sind sehr gegensätzlich, aber jede auf ihre Art überzeugend. Mir hat Katti besonders gut gefallen, die sich mit viel Witz und großer Klappe, berlinernd durch ihr nicht immer leichtes Leben schlägt.

Aber auch die anderen Figuren dieses Romans sind glaubhaft geschildert. Als Milieu-Studie hat mir dieser Roman ausgezeichnet gefallen. Ich hatte echte Probleme, ihn nicht in einem Stück durchzulesen.

Als Krimi finde ich das Buch allerdings eher schwach. Der Mord und seine Hintergründe sind zwar originell und letzten Endes auch gut nachvollziehbar dargestellt. Aber man hat fast das erste Drittel des Buches gelesen, bevor die eigentliche Krimihandlung beginnt. Im mittleren Teil tauchen die Ermittlungen im Mordfall zwar immer wieder auf, gehen aber in der alles dominierenden Beschreibung des Lebens der Kripobeamten unter. Erst das letzte Drittel konzentriert sich wirklich auf die Krimihandlung. So kommt kaum echte Spannung auf.

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Ich würde mich freuen, wenn die Autorin einen weiteren Roman mit diesen Figuren herausbringen würde. Wer allerdings einen klassischen Krimi sucht, in dem es hauptsächlich um die spannende Mordaufklärung geht, dem kann ich dieses Buch nicht empfehlen. Er würde wahrscheinlich enttäuscht werden.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-)
Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen.
Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links