Home » Posts tagged "Krimi"

Interview mit dem Autor Sebastian Cohen

Mein heutiger Interview-Gast hat eine Roman-Reihe kreiert, von der ich nicht so genau weiß, wo ich sie einordnen soll. Guten Tag, Sebastian Cohen. Hilf mir mal bitte aus der Klemme: Sind die Romane deiner „Duke-Reihe“ nun Krimis, Entwicklungsromane, Abenteuergeschichten oder was sonst? Liebe Ann-Bettina, vielen...
Read More

Rezension: „Mord am Mandela Square“ von Matthias Boll

Der Autor: Der Autor Matthias Boll ist promovierter Naturwissenschaftler. Durch seinen Beruf bedingt lebte er mehrere Jahre mit seiner Familie in Südafrika. Das Land und seine Bewohner haben ihn fasziniert. So wurde Südafrika zum Schauplatz seiner Bücher, in denen er auch viel Selbsterlebtes verarbeitet hat. „Mord am Mandela Square“ ist der fünfte Titel aus der Kimi-Reihe mit dem Naturwissenschaftler Frank Sattler. Das Buch: Frank Sattler reist auf Wunsch eines Kollegen nach Südafrika, um sich dort um dessen erwachsene Tochter Pia zu kümmern, die in Schwierigkeiten geraten ist. Er ahnt nicht, wie komplex und gefährlich diese Aufgabe werden wird. Nach seiner Ankunft lernt er, dass Pia Mitbegründerin der Johannesburger Befreiungsfront ist.
Read More

Interview mit der Autorin Hilke Sellnick

Foto der Autorin Hilke Sellnick
Auf meinen heutigen Interview-Gast bin ich durch ihr Buch „Tote kriegen keinen Sonnenbrand“ aufmerksam geworden. Guten Tag Hilke Sellnick. „Tote kriegen keinen Sonnenbrand“ ist der erste Band einer Krimi-Reihe um die Pianistin Henriette von Kerchenstein. Das ist ein heftiger Unterschied zu den „Wikinger-Büchern“, die du...
Read More

Rezension: „Tote kriegen keinen Sonnenbrand“ von Hilke Sellnick

Cover des Krimis "Tote kriegen keinen Sonnenbrand"
Die Autorin: Hilke Sellnick hat seit Jahren unter verschiedenen Pseudonymen Romane in unterschiedlichen Genres veröffentlicht. „Tote kriegen keinen Sonnebrand“ ist der erste Band einer neuen Krimi-Serie um die Pianistin Henriette von Kerchenstein. Das Buch: Wie jedes Jahr zu ihrem Geburtstag lädt Henriettes Großmutter eine Reihe Männer ein, die sie für passende Heiratskandidaten für ihre Enkelin Henni hält. Auch wie immer ist Henni absolut nicht interessiert. Aber in diesem Jahr ist auch ein Gesangslehrer zu Gast. Er lädt Henni ein, seinen Gesangskurs in der Villa Mandrini in der Toscana am Klavier zu begleiten. Was nach einem entzückenden, lockeren Engagement für eine Pianistin klingt, wird schnell zum Schauplatz krimineller Machenschaften. Mit viel Fantasie und Intuition versucht Henni sich an der Aufklärung.
Read More

Rezension: „Eiskalt weggewischt“ von Yvonne Schwegler und July Sjöberg

eiskalt-weggewischt
Die Autorinnen: Yvonne Schwegler hat Geschichte und Politologie studiert. Sie arbeitet für die Monumente der „Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg“. Als Autorin hat sie bisher mehrere Kriminalstücke bzw. -spiele geschrieben. Außerdem ist sie Co-Autorin einer Sammlung geschichtlicher Anekdoten aus Heidelberg. July Sjöberg hat Kunstgeschichte und Volkswirtschaftslehre studiert. Sie ist Halbschwäbin und in Schwaben aufgewachsen. Seit ihrer Schulzeit lebt sie in der Gegend um Heidelberg. Sie entwickelt und inszeniert historische Veranstaltungen, oft auch für die „Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg“. Das Buch: Als die Schwäbin Frau Schäufele als neue Reinigungskraft in der Polizeidirektion Heidelberg eingestellt wird, ist Theres Fuggers gemütliches Leben als Erst-Reinigungskraft vorbei. Die Schwäbin nervt mit ihrem Putzzwang und ihrer Pingeligkeit.
Read More

Interview mit der Autorin Lola Victoria Abco

lola-victoria-abco
Heute habe ich eine Autorin zum Interview zu Gast, die hauptsächlich Krimis schreibt. Allerdings wandert sie manchmal auch in andere Genres ab 🙂 Guten Tag Lola Victoria Abco. Ende letzten Jahres ist dein neuestes Buch „5 Damen spielen falsch“ herausgekommen. Es handelt von einem Damen-Rommé-Klub....
Read More

Rezension: „Wenn bei Capri …“ von C. Harry Kahn

wenn-bei-capri
Der Autor: C. Harry Kahn hat Literatur studiert und war dann auf vier Kontinenten als Leiter von acht Goethe-Instituten tätig. Im Rahmen seiner Arbeit hatte er zahlreiche Kontakte zu den unterschiedlichsten Menschen, wie beispielsweise Wissenschaftler, Künstlern, Stadtplanern und Schriftsteller. Diese Erfahrungen fließen heute in seine Bücher ein. Er schreibt Krimis, Science-Fiction und Abenteuergeschichten hauptsächlich für jüngere Leser*innen. Ein Interview mit dem Autor könnt ihr hier lesen.Das Buch: Der Starfotograf John Watson und seine Frau Sally Potter sollen die Fotos für einen Reiseprospekt liefern. Das beworbene spezielle Reiseangebot richtet sich an ältere Reisende, denen der Schlager „Wenn bei Capri ...“ aus ihrer Jugend bekannt ist und entsprechende Sehnsüchte nach Sonne, Meer und Dolce Vita hervorruft.
Read More

Rezension: „Dein Schatten ist ein Montag“ von Jung-Hyuk Kim

dein-schatten-ist-montag160
Der Autor: Der koreanische Autor Jung-Hyuk Kim ist sehr vielseitig interessiert. Unter anderem arbeitete er als DJ, Designer, Cartoonist und Journalist. Seit dem Jahr 2000 ist er auch als Autor tätig.Das Buch: Der ehemalige Polizist Dongchi Gu arbeitet als Privatdetektiv und „Deleter“. Als „Deleter“ vernichtet er im Auftrag seiner Klienten nach deren Tod Dinge, von denen die Nachwelt nichts erfahren soll. Das bezieht sich sowohl auf Dinge des Real-Life, wie Tagebücher oder Computer, als auch auf Daten online. Als sein Klient Donghun Bae unter merkwürdigen Umständen stirbt, muss er so schnell wie möglich dessen Tablet finden, das er auftragsgemäß beseitigen soll. Aber das Gerät ist verschwunden. Sein ehemaliger Kollege und Freund Inspektor Kim ist für die Bearbeitung dieses Todesfalls zuständig. Gu und Kim arbeiten zusammen und kommen dabei auf die Spur einer geheimnisvollen Kampfkunstgruppe sowie den zwielichtigen Chef einer Filmproduktionsgesellschaft.
Read More

Interview mit der Autorin Petra Schier

PetraSchier
Heute habe ich eine Autorin zu Gast, die in vielen Genres unterwegs ist. Guten Tag Petra Schier oder Mila Roth. Einen wunderschönen guten Tag! J Ende letzten Jahres ist dein neuester historischer Roman „Flammen und Seide“ erschienen. Erzähl uns doch etwas darüber. „Flammen und Seide“...
Read More

Rezension: „Virus Cop – Der Tote an der Nidda“

virus-cop160
Der Autor: Robert Maier ist Diplom-Physiker und arbeitet im IT-Bereich einer großen deutschen Fluggesellschaft. Er ist verheiratet und hat zwei, mittlerweile erwachsene Kinder. Seit 2010 schreibt er Belletristik und Kurzgeschichten. Seine Schwerpunkte sind Krimis, Science-Fiction und sozialkritische Glossen. Sein erster Roman „Pankfurt“ wurde 2016 veröffentlicht. Das Buch: Olaf ist Rentner und war früher in der IT-Sicherheit tätig. Sein Sohn ist bei der Frankfurter Kripo. Dort ist er nicht sehr erfolgreich und wird gemobbt. Um seinem Sohn zu helfen, kommt Olaf auf die schräge Idee einen Virus zu programmieren, den er auf dem Diensthandy seines Sohnes installiert. Dieser Virus sendet geheime Polizeiinformationen an Olaf. So entsteht der Virus Cop.
Read More

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)