Blogparade-Autoren-Marketing-Web

Blogparade „Autorenmarketing im Web – hilfreich oder unnütz?“

Die Autorin Vera Nentwich hat zu einer Blogparade über das Autorenmarketing im Web aufgerufen.

Sie möchte nicht nur die Erfahrungen der Autoren sammeln, sondern auch einen Eindruck davon bekommen, wie diese Autoren-Marketingaktivitäten bei Lesern und speziell bei Buchbloggern ankommen. Diese Blogparade läuft noch bis zum 28.2.15. Ihr habt also noch reichliche Zeit mitzumachen 🙂

Vogel im Schnee

Mein Beitrag zur Winter-Blogparade

Auch wenn der Schnee bei uns fehlt und sich wohl auch in nächster Zeit rar machen wird, hat Alexander Liebrecht zur Winter-Blogparad aufgerufen. Diese Blogparade läuft noch bis zum 12.2.15. Also noch genügend Zeit für alle, die sich auch noch beteiligen möchten:-)

Elke Metke-Dippel

Autoren-Interview mit Elke Metke-Dippel

Im heutigen Interview möchte ich euch die Autorin Elke Metke-Dippel vorstellen. Sie hat gerade ihren ersten Roman »Unglaube« herausgebracht. Guten Tag, Elke Metke-Dippel. Hallo Ann-Bettina, danke für die Gelegenheit, mich …

Novemberrot

Rezension: „Novemberrot – Eine schicksalhafte Begenung“ von Markus Theisen

Der Autor: Markus Theisen lebt mit seiner Familie in der Nähe Laacher Sees. »Novemberrot« ist seine erste Veröffentlichung. –

Das Buch: Als Michael Bergheim 1946 aus der Kriegsgefangenschaft zurück kam, hatte niemand mehr mit ihm gerechnet. Seine Frau ist mit der Tochter inzwischen zu dem Großbauern Kreismüller gezogen. Mitte der 60er Jahre wird Kreismüller ermordet. Es ist der erste Fall des jungen Kommissars Weller. Ende der 90er Jahre wird auch Kreismüllers Sohn ermordet. Wieder ermittelt Kommissar Weller. Hierbei wird er mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

HazelMcNellis

Interview mit der Autorin Hazel McNellis

Heute kann ich Hazel McNellis zum Interview in der ABS-Lese-Ecke begrüßen. Hazel McNellis schreibt Romantic Fantasy und Paranormal Fantasy. Zuletzt ist der zweite Band ihrer Welten-Trilogie herausgekommen. Guten Tag, Hazel …

Liebesteufel

Rezension: „Liebesteufel“ von Jessica Swiecik

Die Autorin: Jessica Swiecik lebt mit Mann und Hund in Schlangenbad, im Taunus. Sie hat schon mehrere Schreibwettbewerbe gewonnen und einige Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht. »Liebesteufel« ist ihr erstes Buch. –

Das Buch: Er ist auf der Suche nach der großen, einzigen Liebe. Seine Suche beschränkt sich auf Dating-Seiten im Internet, wo er versucht minderjährige Mädchen kennenzulernen. So macht auch die 15-jährige Laura seine Bekanntschaft. Nach einem Date mit ihm ist sie verschwunden. Sie ist nicht das einzige junge Mädchen, das aus der Gegend um Wiesbaden verschwunden ist. Ihre Freundin Juli macht sich zusammen mit Lilly, einem Zimmermädchen und Viktor, einem Thriller-Autor, auf die Suche nach ihr.

Wenn nichts mehr ist, wie es war

Rezension: „Wenn nichts mehr ist, wie es war“ von Anja Berger

Die Autorin: Anja Berger lebt mit ihrem Partner in der Schweiz und arbeitet in einer Anwaltskanzlei. Sie hat bisher vier Bücher veröffentlicht. –

Das Buch: Beth Clement hat gerade ihr Studium zur Architektin abgeschlossen. Sie freut sich auf einen langen Urlaub bei ihrer Tante in Nizza. Doch dieser Urlaub wird für sie zum Albtraum. Erst stirbt ihre Tante unter mysteriösen Umständen, dann trachtet man ihr nach dem Leben. Erst nach und nach wird mit Hilfe von Inspektor Jérémie Russeau klar, dass diese Ereignisse mit Geheimnissen aus der Vergangenheit zusammenhängen.

Laura aus der Teetasse

Rezension: „Laura aus der Teetasse“ von Ruth Maria Hirschmann

Die Autorin: Ruth Maria Hirschmann ist Erzieherin, hat Psychologie studiert und eine Ausbildung zur Schriftstellerin gemacht. „Laura aus der Teetasse“ war ihr erstes Buch. –

Das Buch: Sven hat es nicht leicht. Er lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter, die berufstätig ist und so wenig Zeit für ihn hat. Auch in der Schule hat er so seine Probleme. Eine große Hilfe ist ihm Laura, eine Elfe, die in einer Teetasse wohnt. Sie steht ihm von der Kindheit bis zum Erwachsenenleben mit Rat zur Seite.

Logo_challenge-reboot

Let’s Challenge Each Other Reboot

Im vorigen Jahr hatte ich an der Challenge „Let’s challenge each other“ von bookjunkies teilgenommen. Diese Challenge ist mittlerweile beendet. Aber da es den meisten Teilnehmerinnen so viel Spaß gemacht …