Home » Rezensionen » Rezension: „Vergessen? Ach wo!“ von Ruth M. Fuchs

vergessen-ach-wo160

Titel: Vergessen? Ach wo!
Autorin: Ruth M. Fuchs
Fantasy-Kurzgeschichten, TB, 228 Seiten, auch als eBook erhältlich, Raposa Verlag

Die Autorin: Ruth M. Fuchs lebt in der Nähe von München. Von 2000 bis 2014 gab sie das Fantasie-Magazin »Neues aus Anderwelt« heraus. Mittlerweile ist sie, auch durch ihre Reihe um den Elfendetektiv Erkül Bwaroo, als Fantasy-Autorin bekannt. Ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen.

Das Buch: »Vergessen? Ach wo!« ist eine Sammlung von Kurzgeschichten rund um Elfen, Kobolde, Hexen, andere Bewohner der Fantasiewelten und natürlich Menschen. Dabei geht es hier nicht um die Rettung der Welt, sondern um den Alltag.

Die 17 Geschichten dieses Buches sind inhaltlich sehr unterschiedlich, gemeinsam ist ihnen die fantasievolle Erzählung, die von den üblichen Klischees abweicht. Elfen müssen nicht unbedingt süße, kleine Mädchen sein, die in Blüten wohnen. Hexen finden heute vielleicht einen Staubsauger praktischer als einen Besen, auch zum Fliegen. Nicht nur Öko-Bestatter finden Kobolde gelegentlich echt schwierig. Und Nebelgeister habe es auch nicht immer leicht.

Manche Geschichten sind einfach lustig, wie die der auf dem Staubsauer fliegenden Hexe. Andere stimmen nachdenklich z. B. »Die Vergessenen«. Einige sind leicht unheimlich wie »Rätselhafte Samstage«. Alle Storys spielen in der heutigen Zeit im normalen Alltag, der dadurch etwas weniger normal wird.

Die einzelnen Wesen werden von Ruth M. Fuchs sehr überzeugend beschrieben. Oft nutzt sie auch Wortspiele zur Charakterisierung. Einige der Geschichte ähneln klassischen Fabeln und transportieren eine »Moral von der Geschicht´«. Dabei sind sie aber immer spannend und amüsant zu lesen.

Da die einzelnen Geschichten nicht sehr lang sind, eignet sich das Buch gut zum Lesen unterwegs oder zwischendurch.

Wer bei Fantasy-Geschichten auf Vampire, Werwölfe und Weltenrettungen verzichten kann, dem kann ich »Vergessen? Ach wo!« als abwechslungsreiche, fantasievolle Lektüre absolut empfehlen.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-)
Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen.
Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links