Home » Rezensionen » Rezension: „Dein Schatten ist ein Montag“ von Jung-Hyuk Kim

dein-schatten-ist-montag160

Titel: Dein Schatten ist ein Montag
Autor: Jung-Hyuk Kim
Übersetzerin: Paula Weber
Krimi, TB, 287 Seiten, cass Verlag

Der Autor: Der koreanische Autor Jung-Hyuk Kim ist sehr vielseitig interessiert. Unter anderem arbeitete er als DJ, Designer, Cartoonist und Journalist. Seit dem Jahr 2000 ist er auch als Autor tätig.

Das Buch: Der ehemalige Polizist Dongchi Gu arbeitet als Privatdetektiv und „Deleter“. Als „Deleter“ vernichtet er im Auftrag seiner Klienten nach deren Tod Dinge, von denen die Nachwelt nichts erfahren soll. Das bezieht sich sowohl auf Dinge des Real-Life, wie Tagebücher oder Computer, als auch auf Daten online. Als sein Klient Donghun Bae unter merkwürdigen Umständen stirbt, muss er so schnell wie möglich dessen Tablet finden, das er auftragsgemäß beseitigen soll. Aber das Gerät ist verschwunden. Sein ehemaliger Kollege und Freund Inspektor Kim ist für die Bearbeitung dieses Todesfalls zuständig. Gu und Kim arbeiten zusammen und kommen dabei auf die Spur einer geheimnisvollen Kampfkunstgruppe sowie den zwielichtigen Chef einer Filmproduktionsgesellschaft.

Dieser Krimi ist anfangs etwas schwer zu lesen, da die Namen der Personen doch sehr fremd klingen und schwer zu merken sind. Da ist es ausgesprochen hilfreich, dass sich auf dem vorderen Innenrand des Einbands die wichtigsten Personen mit Namen und Funktion aufgeführt sind. Andererseits gibt das exotische Setting dem eigentlich doch schon sehr abgenutzten Sujet des ehemaligen Polizisten als Privatdetektiv eine interessante Note. Ebenso ist die Tätigkeit des „Deleters“ ein attraktiver, neuer Dreh.

Bis ungefähr zur Hälfte des Buches geschieht nichts „Krimimäßiges“. Wir lernen nur die Personen des Krimis und ihre Lebensumstände kennen. Bei dem exotischen Setting dieses Krimis ist das, was sonst wahrscheinlich ausgesprochen langweilig würde, ganz interessant.

Leider kam aber auch im letzten Teil des Buches bei mir keine wirkliche Spannung auf. Zwar geschieht so Einiges, aber vieles wird nur erzählt. So entstand bei mir der Eindruck, dass die Geschichte so vor sich hin plätschert. Dieser Krimi erschien mir eher exotisch als spannend.

Wer einen richtigen Krimi sucht, dem kann ich „Dein Schatten ist ein Montag“ eigentlich nicht empfehlen. Wer allerdings einen „Regionalkrimi aus Korea“ vor allem wegen des exotischen Settings lesen will, dem wird das Buch wohl gefallen.

Dieses Buch wurde mir vom cass Verlag für diese Rezension zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Das hat meine Meinung zu diesem Krimi aber nicht beeinflusst.

Auf das Buch bezogene Werbung:
Homepage des Verlags: www.cass-verlag.de

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)