Home » Rezensionen » Rezension: „Zauberschön“ von Irene Matt

Cover des Märchenromans "Zauberschön"

Titel: Zauberschön
Autorin: Irene Matt
Illustratorin: Silvia Paparella
Märchenroman, gebundene Ausgabe, 183 Seiten, auch als eBook erhältlich, Verlag am Eschbach

Die Autorin: Irene Matt wurde in Bad Säckingen geboren. Sie hat jahrelang als Versicherungskauffrau gearbeitet. Mittlerweile konzentriert sie sich ganz auf ihre Arbeit als Autorin. Bisher sind von ihr zwei Krimis erschienen: „Nichts drin“ und „Der Augenblick“. Irene Matt lebt mit ihrem Mann und zwei Katern in Wittnau.

Die Illustratorin: Silvia Paparella wurde in der Toscana geboren und wuchs in Italien und Belgien auf. Heute lebt sie mit ihrem Mann und den beiden Kindern in Freiburg. Sie hat Sprachwissenschaften studiert und arbeitet sowohl als Übersetzerin als auch als Illustratorin.

Das Buch: Seit der Sohn des Königs mitregiert, geht es mit dem Königreich Florapis bergab. Als Kind wurde der Prinz von einer Biene gestochen. Seitdem hat er vor allem Angst. Nun soll auf seine Anordnung hin rund um Florapis eine Mauer gebaut werden. Damit sind viele Einwohner nicht einverstanden. Schnell macht sich Streit und Verdruss im Königreich breit. Der Baulärm lockt den jungen Tatzelwurm Pankratz an. Seine Leibspeise sind menschliche Ideen. Wessen Ideen von ihm gefressen werden, der versinkt in Zweifel und Mutlosigkeit. Solange der Tatzelwurm satt ist, ist er unsichtbar. Nur Ava, die Tochter des Imkers, kann ihn sehen. Sie versucht alles, dem Tatzelwurm und dem Königreich Florapis zu helfen. Aber das ist ein langer Weg, auf dem sie Abenteuer und Gefahren überstehen muss.

Das Buch ist sehr schön aufgemacht und mit hübschen Illustrationen versehen.
Die Geschichte führt eindrücklich vor Augen, was geschieht, wenn Freiheit und Kreativität eingeschränkt werden.
Interessant fand ich auch die Umkehr des üblichen Märchen-Schemas „Prinz rettet junge Frau vor Drachen“ zu „Junge Frau rettet Drachen und Prinzen“.
Allerdings hat die Geschichte Längen – besonders im letzten Drittel.
Die Figuren sind von der Autorin liebevoll und überzeugend gezeichnet. Man kann sich das Königreich Florapis und seine Bewohner sehr gut vorstellen. Ava und der Tatzelwurm sind ausgesprochen sympathische Charaktere, so dass die Leser*innen mit ihnen mitleiden, bangen und hoffen.
„Zauberschön“ ist in meinen Augen ein All-Age-Märchen. Daher kann ich dieses Buch allen Märchenfreunden unbedingt empfehlen.

Das Buch wurde mir für die Rezension vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Das hat aber meine Meinung zu diesem Buch nicht beeinflusst.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)