Home » Posts tagged "Märchen"

Rezension: „Das Land, in dem die Wörter wohnen“ von Clemens Sedmark

das-land-wo-wörter-wohnen160
Der Autor: Der Theologe und Philosoph Clemens Sedmark ist Professor für Sozialethik an der amerikanischen University of Notre Dame und Leiter des Zentrums für Ethik und Armutsforschung in Salzburg. Er hat schon mehrere Bücher veröffentlicht, die sich mit dem Sinn des Lebens beschäftigen. Sehr erfolgreich ist „Gut leben. Von der Freundschaft mit sich selbst“. „Das Land, in dem die Wörter wohnen“ ist sein neuestes Werk.Das Buch: Wir alle kennen die Situation, dass man etwas erzählen möchte, und einem plötzlich ein Wort nicht mehr einfällt. Aber was wäre, wenn es plötzlich allen Menschen so ginge, mit allen Worten? Genau das passiert, als Logos, der König der Wörter, eine Vollversammlung im Land der Wörter einberuft. Er ist der Meinung, dass es so nicht weitergehen kann. Der Umgang der Menschen mit den Wörtern ist nicht mehr hinnehmbar. Werden die Wörter zu den Menschen zurückkehren? In Form eines Märchens befasst sich der Autor mit Fake News und alternativen Fakten. Er plädiert für einen sorgsamen Umgang mit den Worten und der Wahrheit.
Read More

Interview mit dem Autor Ralf Hillmann

Ralf-Hillmann
Heute habe ich einen Autor zu Gast, der etwas aus dem Rahmen der üblichen Gäste fällt. Er schreibt Ratgeber und Märchen im Bereich Bewusstsein und Spiritualität. Guten Tag, Ralf Hillmann. Zuletzt sind von dir mehrere Teile eines „innovativen Geschenkbuchs“ herausgekommen. Was hat man sich denn...
Read More

Rezension: „Erkül Bwaroo auf der Fabelinsel“ von Ruth M. Fuchs

erkül-bwaroo-fabelinsel160
Die Autorin: Ruth M. Fuchs war ursprünglich bildende Künstlerin. Durch einen Zufall wurde sie Herausgeberin des Magazins „Neues aus Anderwelt“. Dieses Magazin erschien in den Jahren 2000 bis 2013 dreimal jährlich. Ruth M. Fuchs schrieb dafür einige Kurzgeschichten und Artikel. Im Jahr 2003 veröffentlichte sie ihr erstes Buch. Seitdem hat sich ihr Schwerpunkt zur Schriftstellerei hin verschoben. Ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen. Auf der, hauptsächlich von Fabelwesen bewohnten Fabelinsel werden zwei Geißenmädchen ermordet. Sofort fällt der Verdacht auf den einzigen Wolf der Insel. Aber der Regent der Insel – Graf Alexander von und zu Saragessa – hat seine Zweifel. Daher bittet er Erkül Bwaroo, die Ermittlungen aufzunehmen. Während der Elfendetektiv den Mörder sucht, geschehen weitere Verbrechen.
Read More

Rezension: „Wo ist Erkül Bwaroo?“ von Ruth M. Fuchs

wo-ist-erkuel-bwaroo
Die Autorin: Zum Studium der Verwaltungswissenschaften kam Ruth M. Fuchs seinerzeit nach München und blieb dann dort. Heute lebt sie mit Mann und zwei Katzen in der Nähe dieser Stadt. Auf Anregung des Eulenverlags veröffentlichte sie 2003 ihr erstes Sachbuch, dem schnell ein Fantasy-Roman folgte. Dann hatte sie die geniale Idee ihre beiden Lieblingsgenres „englische Krimis“ und „Fantasy“ zu kombinieren. Daraus entstand die Reihe um Erkül Bwaroo, den großen Elfendetektiv. „Wo ist Erkül Bwaroo“ ist das neueste Werk dieser Reihe. Ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen Das Buch: Hans und Greta, die beiden Kinder eines reichen Besenfabrikanten, werden entführt. Erkül Bwaroo soll diskret herausfinden, wer dahinter steckt. Aber nicht nur die beiden Kinder sind aus dem Haushalt des Fabrikanten verschwunden. Auch ein Stubenmädchen ist morgens plötzlich nicht mehr da. Was geht da vor? Und plötzlich ist auch Erkül Bwaroo nicht mehr da. Sein Freund Dr. Artur Heystings versucht mithilfe der Reporterin Maja das Rätsel zu lösen.
Read More

Rezension: „Die Beschwörungsformel“ von Hildegard Grünthaler

beschwörungsformel
Die Autorin: Hildegard Grünthaler reist ausgesprochen gerne. Sie ist gelernte Kinderpflegerin, verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und zwei Enkelkinder. Sie fing an Geschichten zu schreiben, um ihre Kinder zum Lesen zu animieren. Bisher sind von ihr zwei All-Age Fantasy-Bücher und ein Reisebuch erschienen. Ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen. Das Buch: Vor 3.000 Jahren schufen die Götter Babylons Kalatur, den Geist des Rauches. So mächtig er auch ist, muss er bedingungslos die Befehle desjenigen ausführen, der seine Beschwörungsformel kennt. Da seine Stärke immer wieder von bösen Menschen missbraucht wurde, bannt eine Magierin ihn in eine Flasche. Sie hofft, dass ihr Bann so lange wirkt, bis Kalaturs Energie erloschen ist. Der 12-jährige Philipp begleitet seine Großmutter auf einer Reise durch Marokko. Dort kauft sie eine alte, blaue Flasche. Philipp befreit Kalatur aus der Flasche. Dieser glaubt nun auch von den Zwängen der Beschwörungsformel befreit zu sein, da nach 3.000 Jahren wohl niemand die mehr kennt. Leider gibt es noch eine Keilschrifttafel, die Teile dieser Formel enthält. Einige Geisterjäger versuchen, Kalatur in ihre Gewalt zu bekommen. Dadurch gerät auch Philipp in Gefahr, weil sie glauben, dass er die ganze Formel kennt.
Read More

Interview mit der Autorin Katharina Gerlach

Katharina-Gerlach
Mein heutiger Interview-Gast ist Katharina Gerlach, eine ausgesprochen vielseitige Autorin. Sie schreibt historische Romane, Fantasy, Science-Fiction und Sachbücher, sowohl in Deutsch als auch in Englisch. Guten Tag, Katharina Gerlach. Hallo, und danke, dass ich da sein darf. Wenn ich das auf Amazon richtig gesehen habe,...
Read More

Rezension: „Traumflieger – Lena schreibt Briefe an Gott“

traumflieger
Der Autor: Jando lebt in der Nähe der Nordseeküste, wo er seine Erzählungen für Groß und Klein erschafft. Sein 2012 erschienenes modernes Märchen »Sternenreiter: Kleine Sterne leuchten ewig« wurde bisher 25.000 Mal verkauft. Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2014 wurde Jando für den »Virenschleuderpreis nominiert und stand auf der Shortlist der »Herzensbotschaften des Jahres«. Jando engagiert sich ehrenamtlich für eine Kinderhilfsorganisation und unterstützt eine Robben-Kampagne. »Traumflieger - Lena schreibt Briefe an Gott« ist im Mai 2015 erschienen. - Das Buch: Lena und Lasse sind dicke Freunde. Doch Lasse wird immer trauriger und dem Mann im Mond bricht es das Herz. Der Himmel verfinstert sich. Lena hofft auf die Hilfe von Superhelden. Von der Taube Anastasia erfährt sie aber, dass sie und Lasse auserkoren sind, dem Mann im Mond zu helfen. Mit Lenas Hund Benny Buxbeutel und dem Schmusewal Schnorchi erleben die beiden Kinder spannende Abenteuer. Sie erleben, dass im Leben alles möglich ist, wen sie der Stimme ihres Herzens folgen.
Read More

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)