Home » Rezensionen » Rezension: „Mordkap“ von Rainer Doh

mordkap160

Titel: Mordkap
Autor: Rainer Doh
Krimi, TB, 254 Seiten, auch als eBook erhältlich

Der Autor: Rainer Doh lebt in der Nähe von München. Er hat zahlreiche Fachbücher und Fach-Artikel zu IT-Themen herausgebracht. Seit 2017 veröffentlicht er auch Krimis um den Ermittler Arne Jakobson. Mordkap ist der erste Band dieser Reihe. Ein Interview mit dem Autor könnt ihr hier lesen.

Das Buch: Auf dem Hurtigruten-Schiff Midnatsol wird ein deutscher Tourist Tod aufgefunden. Man geht von Selbstmord aus. Aufgrund der Witterungsbedingungen kann die Kriminalpolizei aus Tromsø nicht zum nächsten Hafen nach Skjervøy kommen. Daher muss der einfache Polizist Arne Jakobson die Ermittlungen übernehmen. Was erst wie eine einfache Routineangelegenheit aussieht, entwickelt sich schnell dramatisch: ein weiterer Passagier kommt ums Leben und die Geheimdienste Deutschlands, Russlands und der USA kommen ins Spiel.

Ein Schiff der Hurtigruten, dass im Polarmeer, weit ab von der Zivilisation kreuzt, ist ein ganz besonderer Tatort. Das hatte mein Interesse geweckt. Der Autor schafft es auch, die Landschaft Norwegens und die dortigen Witterungsbedingungen im Winter geschickt in die Handlung einzubauen.

Die bis zum Schluss ausgesprochen spannende Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Sie entwickelt sich immer wieder in eine überraschende Weise weiter und fesselt so bis zur letzten Seite. Ich hatte wirklich Probleme, das Buch aus der Hand zu legen. Dies liegt sicher auch an dem ausgesprochen sympathischen Protagonisten Arne Jakobson.

Sehr gut gefallen hat mir auch der immer wieder durchscheinende Humor, der sich besonders bei den Handlungen der Geheimdienste bemerkbar macht.

Einen Kritikpunkt muss ich aber doch anbringen: die zu kleine Schrift. Sie macht das Lesen unnötig anstrengend. Wäre die Handlung nicht so fesselnd gewesen, hätte ich das Buch deshalb wahrscheinlich nicht weiter gelesen.

Krimifreunden kann ich „Mordkap“ unbedingt empfehlen. Mir hat das Buch zu einigen Stunden spannender Unterhaltung verholfen. Wer einen eReader hat, sollte vielleicht besser die eBook-Variante wählen, bei der die Schriftgröße verändert werden kann.

Auf den Autor bezogene Werbung:
Homepage zum Buch: https://mordkap.wordpress.com/
Homepage zum Krimi „Goldkap“: https://goldkap.wordpress.com/

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com
Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)