Home » Rezensionen » Rezension: „Was brummt da auf dem Bauernhof?“ von Gisbert Strotdrees und Gabi Cavelius

Cover des Buchs "Was brummt da auf dem Bauernhof?"

Titel: Was brummt da auf dem Bauernhof? Technik in der Landwirtschaft für Kinder leicht erklärt
Autor: Gisbert Strotdrees
Illustratorin: Gabi Cavelius
Kinderbuch 4 – 12 Jahre, Hardcover, 64 Seiten, LV. Buch im Landwirtschaftsverlag

Der Autor: Gisbert Strotdrees ist Historiker, Buchautor und Redakteur. Sein Spezialgebiet ist die Agrar- und Landesgeschichte Westfalens. Er ist selber auf einem Bauernhof aufgewachsen. Die Fragen seiner eigenen Kinder haben ihn zu diesem Buch animiert.

Die Illustratorin: Auch Gabi Cavelius ist auf einem Bauernhof aufgewachsen und hat heute selber Kinder. Sie hat für dieses Buch zahlreiche Illustrationen von Maschinen der Land- und Forstwirtschaft so erstellt, dass sie für Kinder verständlich sind und trotzdem die Funktion zeigen.

Das Buch: Wie sieht ein Mähdrescher von innen aus? Wie funktioniert eine Melkmaschine?
Was ist ein Rückezug und welche Arbeiten erledigt er im Wald? Kinder haben viele Fragen zu Maschinen auf dem Bauernhof und im Wald. Dieses Buch gibt Antworten, wirklichkeitsgetreu bebildert und in kurzen Texten verständlich erläutert.

Auf 64 liebevoll, lustig und informativ reich bebilderten Seiten gibt dieses Buch Antworten zu allen Fragen rund um die Maschinen auf dem Bauernhof und im Wald. Kurze Texte erklären für Kinder verständlich die wesentlichen Funktionen der jeweiligen Maschinen und ihre Anwendung nach Jahreszeiten eingeteilt. Das sind beispielsweise:

  • Traktor inklusive Motor und elektronischer Steuerung
  • Sämaschine
  • Kartoffelpflanzmaschine
  • Mähdrescher
  • Rundballenpresse
  • Rückezug
  • Forwarder

Zum Schluss gibt es noch einen Ausflug in die Vergangenheit, bei dem die früheren Arbeitsweisen und Techniken gezeigt werden.
Das Buch enthält eine Unmenge spannender Informationen zu den einzelnen Maschinen und den damit ausgeführten Arbeiten.
Laut Verlagsangabe soll das Buch für Kinder von 4 bis 12 Jahren geeignet sein. Das finde ich etwas zweifelhaft.
Sicher kann man für die Kleinen das Buch als Bilderbuch nutzen und dazu einige wenige Erklärungen geben. Genügend Information findet sich ja in den Texten :-). Die reich bebilderten Seiten eignen sich auch hervorragend dazu und dürften kleine Kinder lange faszinieren.
Bei älteren Kindern können es dann schon etwas mehr Informationen sein. Im Prinzip könnten Sie die Texte dann auch selber lesen. Ich bezweifele aber, dass die meisten Kinder sich lange alleine damit beschäftigen werden. Sie dürften sich von der Textfülle eher erschlagen fühlen.
Ich sehe das größte Potential dieses Buches als Nachschlagewerk für Eltern, Großeltern und Erzieher*innen. Hier können sie sich problemlos fit machen für die anstehenden Fragen der Kinder :-).
Oder sie holen das Buch bei Bedarf hervor und lesen zusammen mit den Kindern das entsprechende Kapitel zu den aktuell aufgekommenen Fragen.

Fazit:
Dieses sehr detailreich und informativ gestaltete Buch kann ich allen empfehlen, die sich für die auf dem Bauernhof und bei Waldarbeiten verwendete Technik interessieren. Es wird viele Kinder sicher ansprechen, eignet sich aber in den meisten Fällen eher nicht für die alleinige Beschäftigung der Kinder damit.

Das Buch wurde mir für diese Rezension vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.
Das hat aber meine Meinung dazu nicht beeinflusst.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Du findest mich auch bei:

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)