Home » Posts tagged "Hamburg"

Rezension: „Das letzte Geleit“ von Christiane Fux

das-letzte-geleit
Die Autorin: Christiane Fux wurde in Hamburg geboren, ist dort aufgewachsen und hat Germanistik mit den Schwerpunkten Journalistik und Psychologie studiert. Heute lebt sie seit ca. 20 Jahren in München und schreibt als Medizinredakteurin für das Portal NetDoktor. Außerdem entwickelt sie Krimispiele der Reihe „Mörderische Dinnerparty“. Das Buch: „Das letzte Geleit“ ist der erste Band mit dem Bestatter Theo Matthies. Der ehemalige Arzt Theo Matthies entdeckt bei der Leiche der alten Anna einen merkwürdigen Einstich. Da die Polizei den Fall schnell zu den Akten legt, ermittelt er selber. Dabei kommt er einem Verbrechen auf die Spur, das seinen Ursprung weit in der Vergangenheit hat, und findet einen Mörder, der angeblich schon seit Jahrzehnten tot ist.
Read More

Interview mit dem Autor Jürgen Ehlers

juergen-ehlers
Mein heutiger Interview-Gast ist durch seine Krimis allgemein bekannt geworden. Er schreibt aber auch wissenschaftliche Bücher über die Eiszeit und Biografien. Guten Tag Jürgen Ehlers. Die meisten Leute dürften dich durch einen deiner zahlreichen Krimis kennen. Vor einigen Monaten ist dein neuester Thriller „Die Schlange...
Read More

Rezension: »Die Altmeister« von Andreas Hüttner

altmeister
Der Autor: Andreas Hüttner lebt und arbeitet in Hamburg. Er ist Fotograf und Werbewirt. Als Quereinsteiger hat er jahrelang als Texter gearbeitet. »Die Altmeister« ist sein erster Roman. Das Buch: Drei Rentner ärgern sich über die Polizei. Spontan beschließen Sie, einen wirklich Aufsehen erregenden Coup zu starten und die Behörden an der Nase rum zu führen.
Read More

Rezension: »Nachtigallentrauer – Hamburg 1934« von Lea Krambeck

nachtigallentrauer
Die Autorin: Lea Krambeck ist geborene Hamburgerin und hat Biologie studiert. Bis 1990 arbeitete sie am Max-Planck-Institut für Limnologie in der Ökosystemforschung. Sie hat sich jahrelang für Flüchtlinge engagiert. Seit 2004 schreibt Lea Krambeck Kurzgeschichten 2006 gewann sie mit »American Chat« einen Preis bei der Lesebühne des Literaturhauses Kiel. Im Jahr 2008 wurde sie in die Autorenwerkstatt des Literaturhauses Kiel aufgenommen. Ihre Anthologie »Reiseleben. Geschichten vom Ankommen« erschien 2015 bei neobooks. »Nachtigallentrauer - Hamburg 1943« ist ihr Debütroman. Das Buch: Marion singt gerne, spielt Akkordeon und will immer alles ganz genau wissen. Bei ihrer neuen Klassenlehrerin bekommt sie aber kein Bein auf den Boden. Marion versteht nicht, was plötzlich an ihr oder ihrem Vater schlecht sein soll. Und warum soll Einstein kein großer Physiker sein? »Wichtig ist nicht, was wahr ist, sondern, was sie wahr machen«, sagt ihre große Schwester Ida. Da sieht Marion nur noch eine Lösung, aber die führt sie auf dünnes Eis.
Read More

Rezension: „Leichenfeld“ von Ferona Petri

Leichenfeld
Die Autorin: Über die Autorin ist mir leider nur bekannt, dass sie noch ein weiteres Buch veröffentlicht hat. - Das Buch: Als die Studentin Pia nach einer durchzechten Nacht aufwacht, steht die Polizei vor der Tür und verhaftet sie. Sie soll ihre Rivalin, eine andere Kunststudentin, umgebracht haben. Pia fehlt erst mal jede Erinnerung an die Nacht. Trotzdem will sie ihre Unschuld beweisen.
Read More

Blog des Monats Dezember: Hinnerk & Henrikje

Blog des Monats
Durch die Weihnachtsfeiertage gibt es diesen Monat den „Blog des Monats“ etwas später als sonst. Nachdem ich in den letzten Monaten viele Blogs ausgewählt habe, die etwas mit Büchern oder Schreiben zu tun haben, gibt es diesen Monat mal etwas ganz anderes. Hinnerk & Henrikje...
Read More

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links