Home » Posts tagged "Naturschutz"

Rezension: „Alexander von Humboldt“ von Andrea Wulf

alexander-von-humboldt
Die Autorin: Andrea Wulf wurde in Indien geboren, wuchs in Deutschland auf und studierte in England, wo sie auch heute noch lebt. Andrea Wulf arbeitet als Journalistin für Zeitschriften wie „Guardian“ oder „New York Times“. Als Sachbuchautorin hat sie schon einige renommierte Preise bekommen. „Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur“ wurde bis heute in 24 Sprachen übersetzt. Das Buch: Alexander von Humboldt war ein Universalgelehrter und seiner Zeit weit voraus. Er prägt bis heute unser Verständnis der Natur. Das Buch beschreibt das abenteuerliche Leben dieses Forschers und sein Werk. Er war der Erste, der die Natur als miteinander verwobene Gesamtheit verstanden und ihre Verletzlichkeit gesehen hat.
Read More

Rezension: „Vögel füttern – aber richtig“ von Peter Berthold und Gabriele Mohr

voegel-fuettern
Die Autor*innen: Prof. Dr. rer. nat. Peter Berthold studierte Biologie, Geografie und Chemie in Tübingen. Er spezialisierte sich nach dem Studium auf Vogelzugforschung, Populationsdynamik, Jahresperiodik, Auerhuhnforschung, Genetik sowie Grundlagenforschung für Natur- und Umweltschutz. Bis 2004 war er Direktor der Vogelschutzwarte Radolfzell. Seit 1981 war er Professor für Biologie an der Universität Konstanz. Er ist in zahlreicher nationalen und internationalen Verbänden, Gesellschaften und Akademien im Bereich Naturschutz tätig, unter anderem im Stiftungsrat der Heinz Sielmann Stiftung. Für seine Arbeiten hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Gabriele Mohr ist seit 1978 an der Vogelschutzwarte Radolfzell als Technische Assistentin tätig. Sie war in der Arbeitsgruppe von Peter Berthold zuständig für Aufzucht, Haltung und Zucht von mehr als 100 Vogelarten zuständig. Seit 20 Jahren beschäftigt sie sich mit der Fütterung frei lebender Vögel. Zusammen mit Peter Berthold betreut sie verschiedene Naturschutzprojekte und Großversuche in Bezug auf die Fütterung frei lebender Vögel.
Read More

Rezension: »Quinta Eanna – Schmerzgrenzen« von Karin Semelink

quinta-eanna-schmerzgrenzen
Die Autorin: Karin Semelink ist gelernte Bereiterin und hat auch jahrelang in diesem Beruf gearbeitet. Zusätzlich hat sie eine Ausbildung in Hundepsychologie absolviert. Seit ca. 20 Jahren lebt sie mit ihrem Lebensgefährten Peter J. Lang in Portugal auf der Quinta Eanna. Dort leiten sie ein Projekt zum Tier- und Naturschutz. Karin Semelink hat mehrere Bücher über ihr Leben und ihr gemeinsames Projekt herausgebracht. Die Erlöse dieser Bücher fließen in das Projekt. Das Buch: Karin verliebt sich in Peter, der an der Algarve einen Bauernhof besitzt, auf dem er zahlreichen Tieren Schutz und einen natürlichen Lebensraum bietet. Karin verlässt ihr Leben in Deutschland und zieht nach Portugal zu Peter. Doch schnell muss sie erkennen, dass ihr Traum von der ewigen Liebe in unberührter Natur nicht so leicht zu verwirklichen ist.
Read More

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)