Home » Rezensionen » Rezension: „Das Handy in der Hummersuppe“ von Emma Wagner

Das Handy in der Hummersuppe

Titel: Das Handy in der Hummersuppe oder ein harter Job für die Liebe
Autorin: Emma Wagner
Roman, eBook

Die Autorin: Emma lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Heidelberg. 2013 veröffentlichte sie ihren ersten Roman „Liebe und andere Fettnäpfchen“. „Das Handy in der Hummersuppe“ ist ihre zweite Veröffentlichung.

Das Buch: Nachdem Amelies Freund nach Jahren immer noch nicht mit dem ersehnten Heiratsantrag herausrückt und statt dessen ihren Jahrestag lieber mit seinen Kumpels verbringt, versenkt Amelie sein iPhone in der Hummersuppe. Da ihr Freund auch gleichzeitig ihr Chef ist, braucht sie jetzt nicht nur eine neue Wohnung, sondern auch einen neuen Job. Sie zieht bei ihrer besten Freundin ein und findet auch recht schnell einen neuen Job. Der hat es allerdings in sich. Nicht nur haben die Kollegen alle möglichen Macken, die beiden Chefs sind sich nicht einig und Amelie kämpft um ihre Position in der Firma. Zu allem Überfluss muss sie sich auch noch um das Firmenmaskottchen Tristan, eine riesige schwarze Dogge kümmern. Sie würden diesen Job ja gerne frustriert hinschmeißen, wenn da nicht Noah wäre, der auch gerade neu in der Firma angefangen hat und den Amelie ausgesprochen nett findet. Allerdings verhält Noah sich zunehmend ausgesprochen merkwürdig.

Wie schon sein Vorgänger „Liebe und andere Fettnäpfchen“ dreht sich auch bei „Das Handy in der Hummersuppe“ alles um eine junge Frau, die ihren Platz im Leben und die Liebe sucht. Leider fehlt es Amelie an jeglichem Selbtbewusstsein. Ihre Freundinnen versuchen zwar sie aufzubauen, aber das funktioniert natürlich nicht so schnell. Er nach und nach, in Mini-Schrittchen, schafft Amelie es, für ihre eigenen Interessen einzustehen.

„Das Handy in der Hummersuppe“ ist eine temporeich erzählte, humorvoll geschriebene Geschichte. Emma Wagner arbeitet viel mit Situationskomik, wobei die Situationen oft ins Groteske übertrieben werden.

Jedem Kapitel ist ein Spruch aus einem Karriere-Ratgeber vorangestellt. Die Handlung des Kapitels greift dann den Inhalt dieses Spruches auf, wenn auch meist ganz anderes als der Autor es sich höchstwahrscheinlich gedacht hatte 🙂

Ich habe beim Lesen viel gelacht. Daher kann ich das Buch jedem empfehlen, der mal ein paar Stunden mit einer humorvollen Geschichte abschalten möchte.

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-)
Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen.
Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

One Reply to “Rezension: „Das Handy in der Hummersuppe“ von Emma Wagner”

Comments are closed.

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links