Home » Posts tagged "Liebesgeschichte"

Rezension: „Eine Tüte buntes Glück“ von Kim Henry

tuete-bunter-glueck160
Die Autorinnen: Kim Henry ist ein Pseudonym. Dahinter verbergen sich zwei Autorinnen, eine aus Dänemark, die andere aus Deutschland. Die Eine wohnt auf der dänischen Insel Fünen, die Andere in München. Sie haben zusammen schon eine Reihe von Büchern veröffentlich, von denen einige auf der Bild-Bestsellerliste gelandet sind. Das Buch: Als Kind hat Frederike alle Sommerferien bei ihrem Großvater auf der dänischen Insel Fünen verbracht. Fast 20 Jahre später, nach dem Tod des Großvaters und dem Selbstmord ihres Mannes kehrt Frederike auf die Insel zurück. Sie will zur Ruhe kommen und über ihren weiteren Lebensweg nachdenken, während sie das Haus des Großvaters wieder bewohnbar macht. Doch praktisch vom ersten Moment an, trifft sie alte Bekannte und die Vergangenheit holt sie immer wieder ein. Besonders Rasmus, in den sie einmal verliebt war, bringt sie immer noch aus der Fassung. Gerade als sie beginnt, sich wieder wohl zu fühlen und Zukunftspläne schmiedet, erfährt sie, dass ein Feuer ihre gesamte Existenz in Deutschland ausgelöscht hat.
Read More

Rezension: „Der Gutshof im Alten Land“ von Micaela Jary

gutshof-im-alten-land
Die Autorin: Micaela Jary wurde in Hamburg geboren, wuchs im Tessin auf und lebt heute mit Mann und Hund abwechselnd in München oder Berlin. Sie arbeitete als Journalistin, bis sie sich entschloss, sich ganz auf das Schreiben von Büchern zu konzentrieren. Seitdem hat sie zahlreiche Romane veröffentlicht, die sich meistens um eine Frau drehen. „Der Gutshof im Alten Land“ ist ihr neuestes Werk. Das Buch: Seit Jahrhunderten betreibt die Familie Voss den Gutshof im Alten Land. Im Jahr 1919 liegt der Gutsherr Edzard von Voss im Sterben. Sein ältester Sohn hat vor Jahren den Hof im Streit verlassen, der jüngere Sohn war als Soldat in Frankreich und wird seitdem vermisst. Seine Tochter Finja führt den Hof schon lange, kann ihn aber nicht erben. Der Erbe wäre ein raffgieriger Neffe, den Finja heiraten müßte, um sich und ihrer Mutter die Heimat zu erhalten. Da taucht Clemens Curtius auf. Er sieht dem jüngeren Sohn Lennard, mit dem er in Frankreich war, verblüffend ähnlich. Edzards Frau beschließt, den Fremden als ihren jüngsten Sohn auszugeben.
Read More

Rezension: „Schlagerfeen lügen nicht“ von Karin Spieker

schlagerfeen
Titel: Schlagerfeen lügen nicht Autorin: Karin Spieker Roman, TB, 298 Seiten, auch als eBook erhältlich, mtb Verlag Die Autorin: Karin spieker lebt mint Mann und Katze in der Nähe von Paderborn. Sie hat einen erwachsenen Sohn. Nach dem Studium der Literatur- und Medienwissenschaft arbeitete sie...
Read More

Rezension: „Dann kam Mr. Willow“ von Anna Saalbach

Mr. Willow
Die Autorin: Anna Saalbach lebt mit ihrer Familie zwischen Hamburg und Hannover. Nach der Geburt ihres ersten Sohnes begann sie mit dem Schreiben. Zu Beginn arbeitete sie als freie Redakteurin für verschiedene Magazine. 2007 erschien ihr erstes Jugendbuch. Seitdem hat sie zahlreiche Kinder-, Jugend- und Frauenromane veröffentlicht. „Dann kam Mr. Willow“ ist ihr neuestes Werk. Das Buch: Mirka wird von ihrem langjährigen Freund nach London eingeladen und erhofft sich dort einen Heiratsantrag. Stattdessen teilt er ihr mit, dass er sich mit einer anderen verlobt hat, die ein Kind von ihm erwartet. Als sie nach diesem Gespräch vollkommen aufgelöst auf einer Parkbank sitzt, hockt plötzlich ein kleiner, braungescheckter Hund vor ihr. Mr. Willow wird ihr Seelentröster und scheint auch für sie auf der Suche nach Mr. Right zu sein.
Read More

Rezension: Pfote fürs Leben von Caroline Messingfeld

pfote-fuers-leben160
Die Autorin: Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung absolvierte Caroline Messingfeld mehrere Studiengänge. Heute schreibt sie neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit moderne Liebesgeschichten. Das Buch: Der schneeweiße Kater Snowbell findet in der Villa Katzenglück sein Zuhause. Während er nach und nach die Umgebung erobert, Rivalen bekämpft und sich in eine spröde Katzendame verliebt, lernt sein schüchternes Frauchen den neuen Nachbarn, einen coolen Harley-Fahrer kennen. Leider betrachtet er sie nur als seinen besten Kumpel. Kann Snowbell seinem Menschen helfen, die Pfote fürs Leben zu finden?
Read More

Interview mit der Autorin Eva Joachimsen

eva-joachimsen
Mein heutiger Interview-Gast hat schon zahlreiche Bücher herausgebracht. Ihre Romane sind Liebesgeschichten oder humorvolle Alltagserlebnisse. Guten Tag Eva Joachimsen. Guten Tag Ann-Bettina Schmitz, vielen Dank für Dein Interesse an mir und die interessanten Fragen. Deine Bücher sind alle nur als eBooks erschienen. Warum das? Verlierst...
Read More

Interview mit der Autorin Eva-Maria Farohi

eva-maria-farohi
Heute kann ich mit Eva-Maria Farohi wieder einmal eine österreichische Autorin zum Interview begrüßen. Guten Tag Eva-Maria Farohi. Deine erste Buchveröffentlichung ist noch gar nicht so lange her. Im August 2015 hast du »Septembersonne« herausgebracht. Das ist ein Kindle Single (früher hätte man das wahrscheinlich...
Read More

Rezension: „Butterfliegen im Bauch“ von Silke Heichel

Butterfliegen
Die Autorin: Silke Heichel lebt im Rheinland. Sie hat schon zahlreiche Bücher veröffentlicht. Die meisten sind Liebesromane, z. B. »Einen Stern vom Himmel«. Hier gibt es auch ein Interview mit der Autorin. Das Buch: Lara ist 17, als sie Jonas kennenlernt. Jonas ist 21 und macht eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Schnell merken die beiden, dass sie einen ganz unterschiedlichen Background haben. Das führt zu Problemen. Außerdem fürchtet Lara, dass ihre Eltern Jonas nicht akzeptieren werden. Schließlich haben sie sich doch schon den Wunschschwiegersohn Elias ausgesucht. Der geht Lara allerdings nur auf die Nerven.
Read More

Rezension: „Verloren in Venedig“ von Tina Berg

verloren-in-venedig
Die Autorin: Tina Berg ist ein Pseudonym einer deutschen Autorin. »Verloren in Venedig« ist eine Neuauflage des ursprünglich unter dem Titel »Die dunklen Gassen von Venedig« 2010 erschienenen Romans. Das Buch: Lynn Blake reist mit ihrem Chef, dem berühmten Fotografen Arno Leonardi nach Venedig. Sie ist zum ersten Mal in ihrem Leben in dieser Stadt und beeindruckt von der Atmosphäre. Doch dann verschwindet ihr Chef spurlos. Wurde er gekidnappt oder ist er dem Serienmörder zum Opfer gefallen, der zurzeit Venedig in Unruhe versetzt? Zusammen mit ihrer neuen Bekanntschaft Andrew Warren, versucht Lynn ihren Chef zu finden.
Read More

Rezension: „Amortentia“ von David Pawn

amortentia
Der Autor: David Pawn lebt in Dresden, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Hauptberuflich ist er als Software-Entwickler tätig. Seit 2013 veröffentlicht er als Self-Publisher Bücher aus den Genres Fantasy, Horror und Grusel. Er ist Mitglied der Autorenvereinigung Qindie. - Das Buch: Sophus Schlosser ist Fachmagier für mechanische magische Objekte, als Besenbinder, in Wernigerode. In seiner Freizeit braut er erfolgreich Liebestränke, die er auch selber gerne benutzt. Eines Abends trifft er in einer Bar Lyra Bascomb. Sophus verliebt sich auf den ersten Blick in sie. Nach alter Gewohnheit verabreicht er ihr einen Liebestrank, um sie für sich zu gewinnen. Was Sophus nicht weiß: Lyra ist keine Muggelfrau, sondern eine Hexe, die sich für die Gleichberechtigung der Muggel einsetzt. Damit beginnen Sophus Probleme.
Read More

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)