Home » Rezensionen » Rezension: „Pralinen des Todes“ von Marie Anders

pralinen-des-todes

Titel: Pralinen des Todes
Autorin: Marie Anders
Krimi, TB, 289 Seiten, auch als eBook erhältlich

Die Autorin: Marie Anders wurde in Kirchdorf an der Krems, in Oberösterreich geboren. Sie wuchs in einem internationalen Umfeld mehrsprachig auf. Sie studierte und arbeitete in Serbien, den USA, Russland und Frankreich. Heute lebt und arbeitet sie wieder in Oberösterreich. Ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen. „Pralinen des Todes“ ist ihr Krimi-Debüt.

Das Buch: Der stadtbekannte Frauenheld Marc Bergmann wird tot auf einer Parkbank aufgefunden. Er wurde mit einer Cognac-Praline vergiftet. Marc Bergmann war verheiratet und hatte zusätzlich eine Verlobte und eine Geliebte. Es hatten also einige Leute einen Grund, ihn umzubringen. Doch Inspektor Neuner und sein Team müssen sich damit abfinden, dass so gut wie jeder Verdächtige ein Alibi hat. Auch das verwendete Gift ist ungewöhnlich.

Die ersten Seiten dieses Krimis hatten mich nicht allzu sehr begeistert. Gut, dass ich trotzdem weitergelesen habe. Denn dann entwickelte sich die Handlung schnell zu einer ausgesprochen spannenden Geschichte, die ich am liebsten in einem Zug durchlesen hätte.

Der Inspektor Neuner und seine Kollegin Charlie sind ausgesprochen natürlich, glaubhaft und sympathisch. Ein beträchtlicher Teil der Handlung besteht aus interessanten Dialogen. So liest man sich schnell fest und rätselt mit, wer denn nun der Täter war.

„Pralinen des Todes“ ist ein ausgesprochen gelungenes Krimi-Debüt. Ich kann dieses Buch jedem Krimi-Freund absolut empfehlen. Mir hat es einige schöne Stunden spannender Lektüre beschert. Ich freue mich schon auf den nächsten Krimi dieser Autorin.

Auf die Autorin bezogene Werbung:
Homepage der Autorin: https:/www.marieanders.at

About

Schon in frühester Jugend war ich eine notorische Leseratte und das ist auch so geblieben. Ein Bücherblog war da nur die logische Konsequenz :-) Ich habe es aber nicht beim Lesen belassen, sondern schreibe auch selber. Bisher sind einige Kurzgeschichten von mir erschienen. Da ich davon alleine aber nicht leben kann, schreibe ich auch Texte für Andere. Das Spektrum reicht von Content für Webseiten über Texte für Flyer bis zu Broschüren und Handbüchern. Außerdem arbeite ich als Lektorin und übersetze ich aus dem Englischen ins Deutsche. Wenn du also einen Text, ein Lektorat oder eine Übersetzung brauchst, nimm mit mir Kontakt auf: mail@abs-textandmore.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)