Home » Posts tagged "historischer Krimi"

Rezension: „Tod am Teufelsloch“ von Tanja Bruske

tod-am-teufelsloch160
Die Autorin: Tanja Bruske wuchs in Marköbel in Hessen auf, wo auch die Kinzigtal-Trilogie spielt. Sie wollte schon früh schreiben und studierte Germanistik, Theater-, Film- und Medienwissenschaften. Sie arbeitet als Redakteurin bei der Genhäuser Neuen Zeitung. Ihr erster Roman erschien 2007 und gewann gleich einen Wettbewerb. Ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen. Das Buch: „Tod am Teufelsloch“ ist die Fortsetzung des Romans „Leuchte“. Tanja verschlägt es wieder ins 18. Jahrhundert. Sie landet im Ort Steinau, wo sie auf Spessarträuber und die Gebrüder Grimm trifft. Sie muss sich entscheiden, ob sie ihre große Liebe Jonas Faust aufgeben will. Zusätzlich erschüttert eine Mordserie an jungen Mädchen den Ort Steinau.
Read More

Interview mit der Autorin Tanja Bruske

tanja-bruske
Heute habe ich wieder eine Autorin zu Gast, die mir durch ihr Buch aufgefallen ist. „Leuchte“ ist ein historischer Mystery-Krimi. Guten Tag Tanja Bruske. Hallo Ann-Bettina, schön, dass Du mich interviewen möchtest! Dein Roman „Leuchte“ hat mir sehr gut gefallen. Wie bist du auf die...
Read More

Rezension: „Grandhotel Angst“ von Emma Garnier

grand-hotel-angst
Titel: Grandhotel Angst Autorin: Emma Garnier Roman, broschiert, 314 Seiten, auch als eBook erhältlich, Penguin Verlag Die Autorin: Emma Garnier ist das Pseudonym einer deutschen Krimiautorin. Das verlassene Hotel Angst in Bordighera an der ligurischen Küste hat die Autorin während eines Urlaubs in Italien zu...
Read More

Rezension: „Leuchte“ von Tanja Bruske

Leuchte
Titel: Leuchte, Kinzigtal Trilogie – Band I Autorin: Tanja Bruske Historischer Mystery-Krimi, TB, 275 Seiten, auch als eBook erhältlich, mainbook Verlag Die Autorin: Tanja Bruske ist Redakteurin bei der Gelnhäuser Neuen Zeitung. Sie hat Germanistik, Theater-, Film- und Medienwissenschaften studiert. Aufgewachsen ist sie Marköbel in...
Read More

Interview mit dem Autor Jürgen Ehlers

juergen-ehlers
Mein heutiger Interview-Gast ist durch seine Krimis allgemein bekannt geworden. Er schreibt aber auch wissenschaftliche Bücher über die Eiszeit und Biografien. Guten Tag Jürgen Ehlers. Die meisten Leute dürften dich durch einen deiner zahlreichen Krimis kennen. Vor einigen Monaten ist dein neuester Thriller „Die Schlange...
Read More

Interview mit der Autorin Anni Bürkl

anni-buerkl
  Heute habe ich mal wieder eine österreichische Autorin zu Gast. Sie schreibt Krimis und Sachbücher. Guten Tag Anni Bürkl. Servus! Dein neuester Krimi „Häusermord: Ein Fall für Wolf Nowak“ spielt in Wien. Erzähl uns doch etwas darüber. Lassen wir doch kurz den Klappentext sprechen....
Read More

Rezension: „Tod auf dem Tempelberg“ von Elisabeth Peters

tod-auf-dem-tempelberg
Die Autorin: Die amerikanische Autorin Elisabeth Peters ist promovierte Ägyptologin. Viele ihrer historischen Kriminalromane spielen in Ägypten. Diese Romane sind mit renommierten Preisen ausgezeichnet worden. - Das Buch: Amelia Peabody und ihr Mann Emerson reisen im Auftrag der englischen Regierung nach Jerusalem. Sie sollen dort einen Archäologen im Auge behalten. Dieser sucht angeblich nach der Bundeslade und das ausgerechnet in einem Gebiet, dass von allen drei Religionen beansprucht wird. Dann taucht eine mysteriöse Deutsche auf und es geschieht ein Mord.
Read More

Rezension: „Blinder Glaube“ von Anne Perry

Blinder Glaube
Die Autorin: Anne Perry wurde in London geboren, verbrachte einen Teil ihrer Jugend in Neuseeland und auf den Bahamas und lebt heute in Schottland. Sie ist bekannt für ihre historischen Kriminalromane, die im viktorianischen England spielen. - Das Buch: Sir Oliver Rathbone ist zum Richter ernannt worden. Er leitet den Prozess gegen einen Geistlichen, der wegen Betrugs angeklagt ist. Er soll seinen Gemeindemitgliedern Spenden abgepresst und zweckentfremdet verwendet haben. Einige der Leute hat er damit in den Ruin getrieben. Erst erscheint die Sachlage klar, dann wendet sich das Blatt. Rathbone erkennt, dass er der Einzige ist, der den Prozess jetzt noch retten kann, denn er ist im Besitz eines eines einzigartigen Beweismittels. Doch damit bringt er sich in höchste Gefahr und ist darauf angewiesen, dass sein Freund Inspektor William Monk ihm rechtzeitig helfen kann.
Read More

Rezension: „The Deeds of the Disturber“ von Elisabeth Peters

The Deeds of the Disturber
Die Autorin: Elisabeth Peters (1927 – 2013) war eine amerikanische Autorin, die hauptsächlich durch ihre historischen Krimis um Amelia Peabody bekannt wurde. Sie hatte Ägyptologie studiert. Daher verwundert es nicht, dass die meisten ihrer Bücher in Ägypten spielen. - Das Buch: „The Deeds of the Disturber“ ist ein früher Roman aus der Amelia Peabody Serie. Er spielt nicht in Ägypten, sondern in London. Trotzdem geht es auch in diesem Band um Archäologie und Ägypten. Rund um eine ägyptische Mumie im Britischen Museum in London geschehen die merkwürdigsten Dinge. Liegt ein Fluch auf der Mumie? Wer ist der angebliche Sem-Priester, der immer wieder im Museum erscheint? Und dann taucht auch noch eine Frau mit zweifelhaftem Hintergrund aus Emersons Vergangenheit auf. Natürlich muss Amelia Peabody den Dingen auf den Grund gehen.
Read More

Rezension: „Der Teufel von New York“ von Lindsay Faye

Der Teufel von New York
Der historische Krimi "Der Teufel von New York" ist der erste Band einer Reihe der amerikanischen Autorin Lindsay Faye. Timothy Wilde wird gegen seinen Willen, von der Not getrieben, Mitglied der gerade gegründeten Polizeitruppe der Stadt. Er ist erst wenige Tage im Dienst, als ihm ein kleiner Mädchen, dass mit einem blutigen Nachthemd bekleidet ist, in die Arme läuft. Er kann nicht aus ihr heraus kriegen was passiert ist. Kurz darauf werden auf einem Gelände am Stadtrand 19 Kinderleichen gefunden, die übel zugerichtet sind. Schnell kursieren in der Stadt die wildesten Vermutungen und New York steht kurz vor der gesellschaftlichen und politischen Explosion
Read More

Google+ Plus

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Suche

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)

Links