Home » Posts tagged "Krimi-Reihe"

Rezension: „Wütende Wölfe“ von Nicola Förg

wuetende-woelfe
Die Autorin: Nicola Förg ist eine erfolgreiche Autorin und Journalistin. Sie hat Geografie und Germanistik studiert. Heute lebt sie mit ihrer Familie und einer Reihe von Tieren auf einem Hof in Prem am Lech. Neben zahlreichen Beiträgen für Krimi-Anthologien hat Nicola Förg bisher 20 Krimis und einen Islandroman veröffentlicht. Sowohl für ihre Bücher als auch für ihr Tier- und Umweltschutzengagement hat sie mehrere Preise erhalten. „Wütende Wölfe“ ist der 10. Fall der Kommissarin Irmi Mangold.Das Buch: Kommissarin Irmi Mangold nimmt eine Auszeit und arbeitet eine Weide-Saison als Sennerin auf einer Alm. Dort will sie Kraft tanken und sich von ihrem letzten, aufwühlenden Fall erholen. Aber es kommt anders als geplant. Direkt in der ersten Nacht geraten die Tiere der Alm in Panik. Am nächsten Morgen finden Irmi und ihre Mitstreiter seltsame Pfotenabdrücke. Kurze Zeit später wird eine Wanderin von Kühen überrannt. Es kommt das Gerücht auf, dass ein Wolf die Herde erschreckt und somit den Unfall provoziert hätte. Dann stolpert Irmi auch noch über einen Toten, der in einem Schlageisen gefangen ist.
Read More

Rezension: „Virus Cop – Der Tote an der Nidda“

virus-cop160
Der Autor: Robert Maier ist Diplom-Physiker und arbeitet im IT-Bereich einer großen deutschen Fluggesellschaft. Er ist verheiratet und hat zwei, mittlerweile erwachsene Kinder. Seit 2010 schreibt er Belletristik und Kurzgeschichten. Seine Schwerpunkte sind Krimis, Science-Fiction und sozialkritische Glossen. Sein erster Roman „Pankfurt“ wurde 2016 veröffentlicht. Das Buch: Olaf ist Rentner und war früher in der IT-Sicherheit tätig. Sein Sohn ist bei der Frankfurter Kripo. Dort ist er nicht sehr erfolgreich und wird gemobbt. Um seinem Sohn zu helfen, kommt Olaf auf die schräge Idee einen Virus zu programmieren, den er auf dem Diensthandy seines Sohnes installiert. Dieser Virus sendet geheime Polizeiinformationen an Olaf. So entsteht der Virus Cop.
Read More

Rezension: „Frieda unter Verdacht“ von Heidi Gebhardt

frieda-unter-verdacht
Die Autorin: Heidi Gebhardt arbeitet jahrelang als Kundenberaterin einer Werbeagentur. Nach der Geburt ihrer Kinder widmete sie sich verstärkt ihren beiden Hobbys: Kochen und Krimis. Aus dieser Mischung entstand die Regional-Krimi-Reihe um die gerne und gut kochende Tante Frieda. Ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen. Das Buch: Tante Frieda verdächtigt ihren neuen Nachbarn, im Haus ein Bordell zu betreiben. Dagegen sammelt sie Unterschriften in der Nachbarschaft. Doch plötzlich steht Frieda unter dem Verdacht, im Haus dieses Nachbarn eine junge Frau ermordet zu haben. Das können weder ihre Nichte Lena noch die beiden Kriminalbeamten Märbel König und Peter Bruchfeld glauben. Doch sie kommen mit ihren Ermittlungen nicht so recht weiter. Und dann wird auch noch in Tante Friedas Haus eingebrochen.
Read More

Interview mit der Autorin Gisela Garnschröder

gisela-garschroeder
Mein heutiger Interview-Gast schreibt Krimis, Kurzgeschichten und Kinderbücher. Guten Tag Gisela Garnschröder. Außer zahlreichen einzelnen Krimis hast du bisher zwei Krimi-Reihen „Steif und Kantig“ und „Tann-Krimis“ veröffentlicht. Beide haben (bisher) sechs Bände. Ist das Zufall oder steckt da ein höherer Sinn hinter? Die Tann-Serie hatte...
Read More

Rezension: „Kein Mord ohne Tante Frieda“ von Heidi Gebhardt

kein-mord-ohne-tante
Die Autorin: Heidi Gebhardt hat als Kundenberaterin in einer Werbeagentur gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. In ihren Büchern kombiniert sie ihr Interesse an Krimis mit ihrer Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten und ihrem Spaß am Kochen. Das ergibt eine Krimi-Reihe um die Tante Frieda, deren zweiten Band ich euch heute vorstellen möchte. Die Rezension zum ersten Band „Tante Frieda – ein Hohe-Tanne-Krimi“ gibt es hier. Ein Interview mit der Autorin könnt ihr hier lesen. Das Buch: Tante Frieda ist empört, als auf dem nahegelegenen Golfplatz eine junge Frau ermordet wird. Ein Mord in ihrem Viertel Hohe-Tanne! Da hat sie keine Zeit für ihren Neffen und ihre Nichte zu kochen. Sie muss erst einmal herausfinden, was los ist. Mit Hut und Dackel ausgerüstet, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Schon bald findet sie Dinge, von der die Polizei keine Ahnung hat. Und das wird gefährlich!
Read More

Interview mit der Autorin Christina Schwarz

christine-schwarz
Heute habe ich wieder eine Krimi-Autorin zu Gast, die sich auf Regional-Krimis spezialisiert hat. Guten Tag Christina Schwarz. Gerade ist dein neuester Krimi „Wenn der Puppenspieler dir begegnet“ herausgekommen. Um was geht es in diesem Fall? Hier geht es um das große Thema Manipulation in...
Read More

Interview mit der Autorin Tatjana Kruse

tatjana-kruse
Meinen heutigen Interview-Gast habe ich über ihr aktuelles Buch „Stick oder stirb“ kennengelernt. Guten Tag Tatjana Kruse. „Stick oder stirb“ ist der neueste Band der Krimi-Reihe um den stickenden Ex-Kommissar Siggi Seifferheld. Wie bist du auf die Idee zu diesem ungewöhnlichen Protagonisten gekommen? Da müssen...
Read More

Rezension: „Body Count“ von Barbara Nadel

body-count160
Die Autorin: Die britische Autorin Barbara Nadel wurde in London geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung als Schauspielerin und arbeitete im Gesundheitsbereich. Seit mehr als 20 Jahren widmet sie sich nur noch dem Schreiben. Sie schreibt Krimis und historische Kriminalromane. Für ihre Bücher erhielt sie mehrere Preise. Das Buch: „Body Count“ ist der 16. Band der Serie um den Istanbuler Kommissar Çetin Ikmen. Die einzelnen Bände können aber separat gelesen werden, da sie jeweils eine abgeschlossene Kriminalgeschichte enthalten. Leider sind nur einige dieser Bücher in deutscher Übersetzung erschienen. „Body Count“ gehört nicht dazu.
Read More

Rezension: „Eskapaden“ von Martin Walker

eskapaden160
Der Autor: Der schottische Schriftsteller, Historiker und Journalist Martin Walker hat 25 Jahre lang für die britische Zeitung „The Guardian“ geschrieben. Er lebt heute abwechselnd in Washington und im Périgord. Das Buch: Bruno ist Chef de Police in einem kleinen Ort im Périgord. Er wird zu der Geburtstagsfeier eines Nationalhelden eingeladen. Leider verstirbt dort einer der Gäste. Bruno glaubt nicht wirklich an einen natürlichen Tod, auch wenn er das Gegenteil nicht beweisen kann.
Read More

Rezension: „Aachener Intrigen“ von Ingrid Davis

aachener-intrigen160
Die Autorin: Ingrid Davis lebt mit ihrem Partner in Aachen. Sie hat Geschichte und englische Literatur studiert. Hauptberuflich arbeitet sie als Marketingmanagerin. Das Buch: Britta Sander und ihr Kollege Eric Lautenschläger werden von einem Aachener Technologieunternehmen engagiert, um einen Maulwurf zu finden, der Forschungsergebnisse an die Konkurrenz verkauft. In diesem Unternehmen arbeitet ihr Freund Taher Karim als IT-Manager. Britta und Eric arbeiten erst wenige Tage undercover in der Firma, als sie eine Verschwörung aufdecken. Deshalb wird auch der kettenrauchende, brummige Kommissar Körber eingeschaltet. Und dann gibt es direkt mehrere Anschläge auf Taher.
Read More

Du findest mich auch bei:

Kostenloser Newsletter

Nichts mehr verpassen - den kostenlosen Newsletter bestellen. Schicke eine leere Email mit dem Betreff "Newsletter bestellen" an mail@abs-textandmore.com Natürlich kannst du den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Gefällt dir dieser Blog?

Dann freue ich mich über Links, Likes, Tweets & Co.
Auch Kommentare werden immer gerne genommen :-)